DataCore Produkte im Test bei Network Computing Technology

Enterprise-Speichervirtualisierung bietet viele Vorteile gegenüber proprietären Hardware-Lösungen: Kosteneffizienz, außerordentliche Skalierbarkeit und Flexibilität hinsichtlich der Wahl der Hersteller. DataCores SANsymphony-V-Software ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Storage-Virtualisierung erfolgreich umgesetzt werden kann. Die aktuelle, zehnte Version liefert neue Virtual SAN-Funktionen und Features, die diesen Ansatz noch attraktiver machen. 

Die neuen Features sind darauf ausgelegt, die bestmögliche Performance durch Verwendung von Flash und Festplattenspeicher zu gewährleisten. Es ist möglich, die Plattenaktivität zu überwachen, “heiße” Daten auf leistungsstärkere Storageressourcen zu migrieren und verschiedene Hersteller und Modelltypen in einem gemeinsamen Pool zu nutzen. Dies ist normalerweise nur mit High-End-Enterprise Disk Arrays möglich. Das Storage Clustering wird mit der neuesten Produktversion massiv erweitert und unterstützt nun bis zu 32 Knoten und eine Skalierung auf über 50 Millionen IOPS und 43 PB Kapazität. 
Lesen Sie den vollständigen Networking Computing Produkttest:

DataCore Produkte im Test bei Network Computing Technology

Get a Live Demo of SANsymphony

Talk with a solution advisor about how DataCore Software-Defined Storage can make your storage infrastructure modern, performant, and flexible.

Live Demo anfordern