Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung

Vermeiden Sie Ausfallzeiten und stellen Sie sicher, dass Ihre Daten immer verfügbar und zugänglich sind

Daten sind einer der wichtigsten Vermögenswerte eines Unternehmens. Die Infrastruktur, die diese Daten speichert und schützt, ist ebenso wichtig. IT-Teams müssen gut vorbereitet sein, um auf Ausfallzeiten und Datenverluste reagieren und ihre kritische Infrastruktur wieder in Betrieb nehmen zu können und gleichzeitig den Datenzugriff wiederherzustellen. Jedes Unternehmen muss über eine solide Strategie für die Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung verfügen, um die Ausfallsicherheit des Unternehmens zu erhöhen und vor Unterbrechungen und potenziellen Datenverlusten geschützt zu sein.

  • Die Planung der Geschäftskontinuität umfasst Strategien, die sicherzustellen sollen, dass Ihr Unternehmen praktisch ohne Ausfallzeiten arbeiten kann und gleichzeitig ein kontinuierlicher und sicherer Datenzugriff gewährleistet ist.
  • Ein Notfallwiederherstellungsplan beschreibt Methoden, die dafür sorgen sollen, dass der Datenzugriff so schnell wie möglich wiederhergestellt wird, falls Ihr Rechenzentrum, Ihr Speicher oder eine andere Infrastruktur ausfällt, beschädigt oder zerstört wird.
45% aller ungeplanten Ausfallzeiten werden durch Hardware-Ausfälle verursacht
3 Monate beträgt die durchschnittliche Wiederherstellungszeit nach einer Katastrophe bei 52 % der Kleinunternehmen
100 TUSD bis 1 Mio. USD betragen die geschätzten Kosten eines gravierenden Ausfalls im Rechenzentrum

Lösungen von DataCore für die Geschäftskontinuität und die Notfallwiederherstellung

DataCore provides best-of-breed software-defined storage (SDS) solutions for block, file, and object storage environments that deliver critical capabilities to support your business continuity and disaster recovery strategy. Designed and purpose-built with data availability and protection in mind, DataCore SDS solutions help to avoid downtime and ensure uninterrupted operations. No organization is immune to outages; and when one occurs, IT teams will be under pressure to restore operations fast. DataCore helps increase their preparedness to address unexpected outages and disasters and weather through these disruptive times.

Medien-Workflow

Hauptvorteile

  • Sicherstellung eines kontinuierlichen Geschäftsbetriebs bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Datenverfügbarkeit
  • Verringerung des Risikos von Datenverlusten und Schutz der Datenintegrität
  • Verbesserung der Ausfallsicherheit von IT-Infrastruktur und Datendiensten
  • Geringere Kosten für die Wiederherstellung der Daten und die Wiederaufnahme des Betriebs
  • Automatisierung der korrekten Reaktion auf Zwischenfälle
  • Erfüllen und Übertreffen von Recovery Time Objective (RTO)- und Recovery Point Objective (RPO)-Zielen
  • Flexible Nutzung heterogener Speichergeräte für die Datenreplikation und -sicherung

Unsere Systeme müssen unter allen Umständen laufen – immer. DataCore Software-Defined Storage gibt mir Sicherheit, weil ich weiß, dass ich mich immer darauf verlassen kann. Dazu trägt auch der hervorragende Support sowohl von Mirazon als auch von DataCore bei.

Rebecca Chike, Systems Supervisor City of Carmel

Drei Verteidigungslinien für SAN- und HCI-Umgebungen

DataCore SANsymphony ist eine blockbasierte Software-Defined Storage-Löscung für SAN- und HCI-Umgebungen, die ultimative Flexibilität bei der Speicherung, dem Abruf und dem Schutz von Daten bietet. Zu den vielen Speicherdiensten der Enterprise-Klasse, die von SANsymphony geboten werden, gehören drei wichtige Funktionen, die Kopien von Daten erstellen und vor Ausfällen und Datenverlusten schützen.

Synchrones Spiegeln: Sorgt dafür, dass Geschäftsvorgänge nicht durch geplante oder ungeplante Ausfälle von Geräten oder Standorten unterbrochen werden. Aktiv-Aktiv-Datenkopien werden kontinuierlich mit hoher Geschwindigkeit zwischen physisch getrennten Standorten im gleichen Stadtgebiet synchron gespiegelt. Im Unterschied zu den Produkten von Mitbewerbern sind weder manuelle Eingriffe noch Scripte für eine Funktionsübernahme, eine Resynchronisation oder eine Wiederherstellung nach einem Ausfall erforderlich.

Asynchrone dezentrale Replikation: Replizieren Sie kritische Daten auf entfernte Standorte, gemeinsam genutzte Einrichtungen und Public-Cloud-Dienste über IP-Langstreckenverbindungen, um die Auswirkungen regionaler Katastrophen zu mildern. Darüber hinaus können IT-Teams ihre Notfallwiederherstellungsfunktionen im Normalbetrieb testen.

Point-in-Time-Datenkopien: SANsymphony bietet verschiedene Möglichkeiten, Point-in-Time-Kopien zu erstellen, die erforderlich sind, um beschädigte oder verlorene Daten wiederherzustellen.

  • Das Backup erfolgt durch die Integration in gängige Backup-Tools von Drittanbietern.
  • Snapshots erfassen bekannte gute Zeitpunkte zum schnellen Wiederabruf.
  • Continuous Data Protection (CDP) funktioniert ähnlich wie ein digitaler Videorekorder, der alle I/O aufzeichnet und mit einem Zeitstempel versieht, ohne Anwendungen zu unterbrechen. Der Zustand eines Datenträgers kann dann auf den Zeitpunkt zurückgesetzt werden, bevor die Daten beschädigt oder gelöscht wurden.

Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung

Vergleich von RPO- und RTO-Ergebnissen verschiedener Datenschutzmaßnahmen

Maßnahmen zur Sicherung der Geschäftskontinuität in unbeständigen Zeiten

Webinar ansehen

Businesscontinuitypracticesforvolatiletimes Webinar

Sicherstellung der Datenredundanz in verteilten NAS-Umgebungen

DataCore vFilO schafft ein globales Dateisystem aus Dateifreigaben, die über NFS-Server und NAS-Geräte verteilt sind, in einem zentralen globalen Namensraum. Dies vereinfacht den Dateizugriff, Dateifreigaben und die Zusammenarbeit. vFilO sichert die gleichmäßige Verteilung von Kapazität und Last, indem es Dateien auf der Grundlage von KI/ML-gesteuerten Richtlinien automatisch an geeignete Speicherorte verschiebt.

vFilO erreicht Datenredundanz auf zweierlei Art. Zunächst werden die Dateien innerhalb eines Stadtgebiets synchron repliziert, sodass Anfragen bei Ausfällen umgeleitet werden. Dann repliziert vFilO Dateien asynchron zwischen entfernten Standorten, um die Auswirkungen regionaler Katastrophen zu minimieren. Fällt ein Standort aus, können Nutzer und Anwendungen vom DR-Standort aus auf die Kopie zugreifen.

Bild „Zentrale Webkonsole für Objektspeicherlösung“

Erstellung von Datenkopien innerhalb des Rechenzentrums oder an einem DR-Standort in der Cloud für Datenredundanz

Erhöhte Datenhaltbarkeit für Objektspeicherumgebungen

DataCore Swarm ist eine massiv skalierbare Objektspeicherplattform zur Optimierung des Datenzugriffs, der Bereitstellung und der Archivierung. Unternehmen können Swarm als sekundäre Speicherebene für ihre NAS-Infrastruktur nutzen, um Dateien, auf die nur selten zugegriffen wird, für Archivierung und langfristige Aufbewahrung auszulagern.

Swarm bietet zwei native Datenschutzfunktionen: Replikation und Erasure Coding. Nutzer können je nach Geschäftsanforderungen flexibel zwischen beiden Optionen wählen oder sie kombiniert einsetzen.

Protecting Data in the Cloud Age
with DataCore Swarm Object Storage

Der beste Start für ein Software-defined Data Center der nächsten Generation