Ex-Dell-Manager leitet DataCore APAC

Jamie Humphrey ist neuer Vice President Asia Pacific
Nicht nur hierzulande, auch in Asien ist DataCore mit Software-defined Storage und Virtual SAN-Lösungen auf der Überholspur. Mit Jamie Humphrey hat man sich nun einen erfolgreichen Dell-Manager geangelt. Bis vor Kurzem leitete Humphrey als geschäftsführender Direktor erfolgreich Dells Storage- und Data Management-Sparte. Nach über zehn Jahren beim US-amerikanischen Hardware-Giganten wechselt er jetzt als VP Asia Pacific (APAC) zum Marktführer bei Software-defined Storage: Mit ihm will DataCore in der Region innerhalb der nächsten 12 Monate um 20 Prozent wachsen.
Ex Dell Manager leitet DataCore APACJamie Humphrey: „Die Entwicklung hin zu Software-defined Storage ist unausweichlich. SDS ermöglicht Unternehmen, praktische Probleme beim Storage-Management zu lösen, die Produktivität ihrer bestehenden Speicherarchitektur zu verbessern und die Flexibilität für Expansion und zukünftige Geschäftsherausforderungen zu gewinnen. Weil DataCore die richtige Vision zum richtigen Zeitpunkt und mit seinen SDS- und hyper-konvergenten Lösungen eine riesige Marktchance hat, gehe ich diesen Schritt.“
In der neuen Rolle verantwortet er Enterprise Sales und Vertriebsprogramme, den Ausbau des qualifizierten Netzwerks von Value-Added Resellern sowie Investitionen in DataCores Infrastruktur, Personalressourcen und Geschäftsinitiativen in der gesamten APAC-Region, um die Unternehmensorganisation angesichts der steigenden Nachfrage nach Software-defined Storage und hyper-konvergenten virtuellen SAN-Lösungen auf Basis von SANsymphony™-V10 weiter zu optimieren.
Zur vollständigen Pressemeldung hier

Get a Live Demo of SANsymphony

Talk with a solution advisor about how DataCore Software-Defined Storage can make your storage infrastructure modern, performant, and flexible.

Live Demo anfordern