Starline stellt neue DataCore-zertifizierte Storage Appliances von Zealbox vor


Wie Starline mitteilt, haben die Software-defined Zealbox Storagesysteme erfolgreich die DataCore Zertifizierung mit SANsymphony-V10 absolviert. Glückwunsch!



Starline stellt neue DataCore zertifizierte Storage Appliances von Zealbox vor
(Foto: Starline)
Sie sind in zwei Varianten erhältlich: Diese unterscheiden sich hauptsächlich durch ihr Hostinterface und sind mit 16 Gbit/s Fibre Channel oder 10 Gbit/s Ethernet Anschlüssen erhältlich. Die Zealbox ZSA10 Storage Appliances basieren auf Supermicro Technologie mit aktuellem X10 Board und 12 Gbit/s SAS Geschwindigkeit für Backplane und bis zu 72 internen SAS Festplatten/SSDs. Die Kapazität ist durch zusätzliche JBODs auch nachträglich erweiterbar.

Die neuen Appliances können als vorkonfigurierte Storage-Server einfach in ein bestehendes SAN eingebunden werden. Damit sind alle Features der SANsymphony-V10 Software sofort verfügbar. Die Zealbox Storage Appliances können als Einzelsystem oder als High Availability-Cluster eingesetzt werden.


Hier weiter zur Pressemeldung mit weiteren Details.

Get a Live Demo of SANsymphony

Talk with a solution advisor about how DataCore Software-Defined Storage can make your storage infrastructure modern, performant, and flexible.

Live Demo anfordern