Pressemitteilung

Citrix zertifiziert DataCore Software für XenServer 4.1

München, 19. Mai 2008. Citrix hat SANmelody? und SANsymphony? von DataCore Software, dem führenden Softwareanbieter für Speichervirtualisierung, für XenServer 4.1 zertifiziert. Die Speichervirtualisierungssoftware kann auf physischen Servern oder auf virtuellen Maschinen implementiert werden. Die DataCore SAN-Lösungen bieten Ausfallsicherheit, Hochverfügbarkeit, Disaster Recovery, Thin Provisioning und hohe Performance durch Caching. Citrix und DataCore gaben die Zertifizierung im Vorfeld der Citrix Synergy Konferenz (20. Mai, Houston, Texas) bekannt.

DataCores virtuelle SAN-Lösungen kommen verstärkt mit Citrix XenServer zum Einsatz. Unternehmen wie der Distributor ADN aus Bochum, die französische Weishardt Group, Sherron Associates Inc., Digital Control, Integra Pacific Mortage, Haberdashers? Aske?s School for Girls, DocuLegal und Douglas County aber auch Citrix selbst kombinieren DataCores virtuelles SAN mit der Servervirtualisierung XenServer.

“Die Speichervirtualisierung findet zusammen mit der Virtualisierung von Desktop, Servern und Applikationen immer mehr Anwender”, sagt George Teixeira, CEO von DataCore Software. “Unsere Speichersoftware bildet eine virtuelle Zwischenschicht und bietet alle Vorteile der Virtualisierung: Konsolidierung, Flexibilität und einfache Handhabung. Die Speicherhardware wird in einem virtuellen Pool zusammengefasst wodurch die einzelnen Hardware-Komponenten nicht mehr einzeln administriert werden müssen.”

SANmelody und SANsymphony sind die ersten virtuellen SAN-Lösungen die für den Einsatz mit Citrix Xenserver? qualifiziert wurden. Im Rahmen des ?Citrix Ready?-Programms werden Produkte für den Einsatz in Citrix-Umgebungen geprüft, damit Kunden die zuverlässigsten Lösungen einfach identifizieren können.

“Wir prognostizieren für die kommenden Jahre ein enormes Wachstum bei der durchgängigen Virtualisierung von Desktop, Applikation, Server und Storage ? der sogenannten Total Enterprise Virtualisation,” so Udo Schillings von ADN. “Die DataCore Speichervirtualisierung ist die ideale Ergänzung für den Citrix XenServer. Unsere Kunden und Partner können so auch die jungen Märkte für Desktop- und Servervirtualisierung mit Citrix Xen addressieren und von einer ergänzenden virtuellen Storage-Lösung profitieren.”

Über DataCore Software
DataCore Software, der führende Softwarehersteller für Speicher- und SAN-Virtualisierung, verändert die Dynamik eines hardwareunabhängigen Speichermanagements in puncto Flexibilität, Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCore senkt die Komplexität und Kosten der IT indem es Speicher virtualisiert und ihn flexibel, schnell und ausfallsicher macht. Die hardwareunabhängige, portable Storage Server Software vereinfacht und automatisiert Kapazitätserweiterungen und zentralisiert das Speichermanagement für Windows, UNIX, Linux, MacOS, NetWare, VMware und andere virtuelle Serverplattformen. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.datacore.de.

DataCore, das DataCore-Logo, SANsymphony und SANmelody sind Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle weiteren hier aufgeführten Produkte, Leistungen und Firmennamen können Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.

Unternehmen
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstrasse Mitte 18, 85356 München, Tel: + 49- 89 – 97007 187,  emeainfo@datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49- 821-34300-16, Fax: +49- 821-34300 – 77, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de
Verena Simon, Tel. +49 – 821-34300-17, Fax: +49- 821-34300 – 77, E-mail: v.simon@konzept-pr.de