Pressemitteilung

DataCore holt NAS ins SAN

München, Cannes, 7. Februar 2008. DataCore Software, der führende Softwareanbieter für Speichervirtualisierung, feiert auf der ersten VMworld Europe (26. ? 28. Februar 2008) in Cannes sein 10-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum präsentiert DataCore am Stand 46 erstmals eine Virtualisierungsplattform, die Network Attached Storage (NAS) in das virtuelle SAN integriert und damit eine übergreifende Storage-Managementschnittstelle für sämtlichen Netzwerkspeicher schafft. Die Einstiegslösung ?Virtual Infrastrucure Foundation? wird um eine Plus-Version (VIF+) erweitert, die jetzt vier Terabyte Kapazität, Snapshots, Fibre Channel und iSCSI unterstützt. Darüber hinaus hat DataCore das kürzlich vorgestellte ?VM Starter SAN? im Gepäck, das als virtuelle Maschine direkt in der Servervirtualisierung (VMware, Xen, Virtual Iron, Oracle, etc.) installiert wird.

SANharmony? integriert SAN und NAS
DataCore integriert erstmals Network Attached Storage in seine SAN-Plattform. Dadurch können NAS und SAN-Kapazitäten über eine Managementoberfläche administriert werden und von Virtualisierungsfunktionen wie Auto-Failover, Thin Provisioning und Caching profitieren. Da viele kleine und mittlere Unternehmen ihre Servervirtualisierung aus Kostengründen mit NAS betreiben, profitieren insbesondere sie von mehr Funktionalität und Performance ihres Shared Storage. Die SANharmony-Plattform soll im zweiten Quartal 2008 verfügbar sein.

Virtual Infrastructure Foundation PLUS (VIF+)
Die neueste Erweiterung der Virtual Infrastructure Foundation VIF+ integriert erstmals Fibre Channel-Support in einem Paket für Virtualisierungseinsteiger. Die Erweiterung des Leistungsumfanges reflektiert die wachsenden Anforderungen an SAN-Speicher bei kleineren mittelständischen Unternehmen. Die Software-Suite VIF+ unterstützt für unter 2.250 Euro jetzt vier Terabyte Brutto-Kapazität, Fibre Channel und iSCSI, Auto Failover/Failback zur Ausfallsicherung, Thin Provisioning zur Optimierung der Speicherauslastung, Snapshots für die Datensicherung und SANmotion für die Datenmigration.

VM Starter SAN
Das ?VM Starter SAN? ist eine Einsteiger-Suite, die ohne weitere Hardware auf den Virtualisierungsplattformen von VMware, Microsoft, Oracle, SUN und Citrix XenServer etc. installiert werden kann. Das Paket unterstützt zwei Terabyte Netto-Kapazität und integriert Funktionen wie Auto Failover/Failback, Thin Provisioning, SANmotion?, Performance-Beschleunigung durch Caching sowie Snapshots. Die Einstiegslizenz ist über DataCore-Fachhändler für rund 3.500 Euro erhältlich und kann flexibel für höhere Kapazität, den Einsatz mit Fibre Channel oder für Hochverfügbarkeits- und Disaster Recovery-Szenarien erweitert werden.

DataCore Software präsentiert sich auf der VMworld Europe 2008 an Stand 46. Zur Vereinbarung von individuellen Pressegesprächen wenden Sie sich bitte an Konzept PR.

Über DataCore Software
DataCore Software verändert die Dynamik des Speichermanagements in puncto Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCores Disk Server Software ermöglicht einfache Speichererweiterung und zentrales Speichermanagement für Windows-, UNIX-, Linux-, Vmware, MacOS- und Netware-Systeme. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com.

DataCore, das DataCore-Logo, SANmelody, SANsymphony und SANmotion sind Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle weiteren hier aufgeführten Produkte, Leistungen und Firmennamen können Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.

Unternehmen
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstrasse Mitte 18, 85356 München,
Tel: + 49- 89 – 97007 187, Fax: +49- 89  – 97007 206, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49- 821-34300-16, Fax: +49- 821-34300 – 77, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de
Verena Simon, Tel. +49 – 821-34300-17, Fax: +49- 821-34300 – 77, E-mail: v.simon@konzept-pr.de