Pressemitteilung

DataCore investiert in Personal und Channel

Unterföhring, 1. Juni 2011. Im Zuge seines Wachstums am Virtualisierungsmarkt baut DataCore Software, führender Anbieter von Speichervirtualisierungs-software, seinen Channel-Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter aus. Zusätzlich zur zentraleuropäischen Hauptniederlassung in Unterföhring wurde ein Vertriebsbüro in Langenfeld (Rheinland) eröffnet. Im “Direct Touch”-Modell generieren ab sofort acht neue Sales-Mitarbeiter qualifizierte Kundenleads für Channel-Partner. Ein TelePartner-Team kümmert sich speziell um die Anliegen kleinerer Systemintegratoren.

Je vier neue Vertriebskräfte arbeiten ab dem 1. Juni von den Niederlassungen in Unterföhring und Langenfeld aus an der Generierung von Neukundenkontakten. Die sogenannten Leads werden an jeweils regional und organisatorisch geeignete Channel-Partner weitergegeben. Dieser Schritt bedeutet für DataCore Software erstmals die Einführung des “Direct Touch” im Sales-Bereich. Aufgabe der Vertriebskräfte ist neben der Neukundengewinnung die Steigerung von Präsenz und Sichtbarkeit gegenüber Endkunden und Markt.

“Wachstum und Marktentwicklung führen DataCore zum nächsten Entwicklungsschritt: Wir wollen uns im Markt stärker repräsentieren und unser Branding beim Kunden stärken. Das ändert nichts an der Tatsache, dass wir sämtliche Geschäfte wie in der Vergangenheit zu 100 Prozent über den Channel abwickeln”, sagt Siegfried Betke, Director Sales Central Europe bei DataCore Software. “Mit beiden Neuerungen gibt DataCore ein Zeichen an den Channel, das sich an der Vertriebsstrategie nichts ändert, im Gegenteil der Kontakt noch enger und effizienter gestaltet werden soll.”

Da die Virtualisierung zunehmend auch kleinere Partner erreicht, ergänzt DataCore das Direct Touch-Modell zur Neukundengenerierung mit dem TelePartner-Management, das insbesondere kleineren Resellern einen direkten, schnellen und unkomplizierten Zugriff auf DataCore und seine Ressourcen liefern soll. Zu diesem Zweck werden ab dem 1. Juli zunächst zwei neue Stellen geschaffen.

Im rasch wachsenden Markt für Virtualisierung hat sich DataCore insbesondere in Zentraleuropa als führender Anbieter von Speichervirtualisierung und –management etabliert. Während man vor drei Jahren noch mit 175 zertifizierten Partnern zusammen arbeitete, zählt man in Deutschland, Österreich und der Schweiz heute rund 380 Partner unterschiedlichster Größe und Spezialisierung.

Über DataCore Software
DataCore Software entwickelt Virtualisierungssoftware für Storage und versorgt Speicherressourcen in physischen und virtuellen IT-Umgebungen mit höchster Verfügbarkeit, bester Performance und größten Auslastungsgraden. DataCore Software bildet die dritte Dimension der Virtualisierung ab, von der der Erfolg von Server- und Desktopvirtualisierungsprojekten abhängt, ganz unabhängig von Modell oder Hersteller der eingesetzen Storage-Hardware. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Unternehmen:
DataCore Software GmbH, Bahnhofstr. 18, 85774 Unterföhring, Tel: +49 (0) 89 4613570-0,
DataCore Software GmbH, Katzbergstrasse 1a, 40764 Langenfeld, Tel: +49 (0) 2173 109341 – 0
Email: infoGermany@datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

DataCore, das DataCore-Logo und SANsymphony sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Weitere Produkte, Leistungen und Firmennamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.