Pressemitteilung

DataCore kooperiert mit Virtualisierungsspezialist DNS

Hannover, CeBIT 2007. DataCore, führender Anbieter offener Speicherplattformen, erweitert sein Distributionsnetzwerk. Ab sofort vertreibt der Value Added Distributor DNS (Digital Network Services) DataCores Speichermanagement und ?virtualisierung europaweit. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Märkte in Nord- und Osteuropa.

Der Value Added Distributor DNS ist auf Server-, Storage- und Infrastruktur-Lösungen spezialisiert und nimmt DataCores komplette Produktpalette für Speichervirtualisierung, Thin Provisioning und Hochverfügbarkeit ins Programm auf: SANsymphony Enterprise Edition 6.0 für SAN-Umgebungen ebenso wie die Mittelstandslösung SANmelody und die Virtual Infrastructure Foundation für kleine Unternehmen. Darüber hinaus sind spezielle Pakete für Business Continuance, Desaster Recovery, Continuous Data Protection (CDP) und Datenmigration bei DNS verfügbar.

“Wir arbeiten in Zentraleuropa seit Jahren sehr erfolgreich mit Value Added Distributoren zusammen. Angesichts der wachsenden Nachfrage möchten wir dieses Modell auf neue europäische Märkte übertragen und gleichzeitig die zunehmend internationale Organisation unserer Kunden mit einer noch effektiveren Partnerstruktur abbilden”, sagt Siegfried Betke, Distribution and Channel Manager bei DataCore Software. “DNS bringt die Expertise und das Know How bei Storage und Servern, um uns in einem lokalen Markt erfolgreich zu positionieren und gleichzeitig die internationale Aufstellung, die wir für die strategische Erschließung neuer Märkte suchen. Wir sind davon überzeugt, dass der Trend zur Virtualisierung europaweit anhält und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.”

DataCore konnte 2006 die Anzahl der registrierten Wiederverkäufer in Zentraleuropa um 100 Prozent steigern. Das Distributionsabkommen mit DNS soll jetzt nicht nur das Zentraleuropa-Geschäft weiter stärken und die nord- und osteuropäischen Märkte ausbauen, sondern markiert auch einen Trend bei den adressierten Reseller-Partnern: neben den klassischen “Storage VARs” gewinnen zunehmend Partner Projekte, die traditionell aus dem Server- und Software-Bereich stammen und ihr Portfolio nun um die Storage Software von DataCore, die auf herkömmlichen Standard-Servern arbeitet, erweitern.

“DataCore passt hervorragend in unser Portfolio, weil ihre Storage-Virtualisierung mit jeder Hard- und Software zusammenarbeitet und die Türe für lukrative Zusatzgeschäfte weit öffnet. Durch das Abkommen können wir Resellern und Systemhäusern den Aufbau übergreifender virtueller Infrastrukturen vom Desktop über Server bis zum Storage anbieten”, ergänzt Dirk-Jan Bösinger, Business Unit Manager Virtualisierung von DNS. “Seitdem immer mehr Anwender die großen Vorteile der Server-Virtualisierung nutzen, möchten sie auch auf der Speicherseite von diesen Vorteilen profitieren: Dort ist DataCore unbestritten erste Wahl wie etwa VMware bei den Servern.”

Über DNS (Digital Network Services)
Die DNSint.com AG ist ein Unternehmen der Arrow Gruppe. Arrow zählt zu den weltweit führenden Value Added Distributoren von Komponenten und Enterprise Computing Solutions.
Die DNS-Gruppe verantwortet das europäische Enterprise Computing Solutions Business und ist in den Bereichen Server, Storage, Security, Access Infrastructure, Virtualisierung und Internetworking tätig. Die lösungsorientierten Produktbereiche werden kombiniert mit Services in den Bereichen Technik, Finanzierung, Marketing und Vertrieb angeboten. Professionelle, teilweise exklusive Trainings und Schulungen komplettieren das Angebot. Die DNS unterstützt Systemhäuser, Value Added Resellers (VARs), Independent Software Vendors (ISVs) und Service Provider bei der Realisierung maßgeschneiderter Lösungen für deren Endkunden. Die DNSint.com
AG mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München wurde im Jahr 1999 gegründet. Die erste Landesgesellschaft, die DNS GmbH in Deutschland, besteht bereits seit 1988 und ist heute eine Tochtergesellschaft der DNSint.com AG.
Derzeit umfasst die DNS-Gruppe 15 Landesgesellschaften in Deutschland,Dänemark, England, Finnland, Kroatien, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn, Slowakei und Vertriebsniederlassungen in 4 weiteren Ländern. Arrow erzielte im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 13,6 Milliarden Dollar und beschäftigt weltweit mehr als 12.000 Mitarbeiter. Informationen über DNS in Deutschland finden sich unter:
http://www.dns-gmbh.de

Über DNS Deutschland
Die DNS Deutschland GmbH mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München arbeitet mit Technologieanbietern wie Attachmate, Bluesocket, Boundless, Brocade, Check Point, Citrix, IBM, Hitachi Data Systems, F5 Networks, Neoware Systems, NetApp, Nokia, PlateSpin, Resilience, RSA Security, Sun Microsystems, Symantec, ThinPrint, Vasco, Vizioncore, VMware, WatchGuard und Wyse zusammen. Zusätzlich zum Produktangebot in den Bereichen Server, intelligente Netzwerkkomponenten, Thin Clients, Access Infrastructure, Unix-Desktops, Workgroup- und Enterprise Unix Server, Netzwerk Sicherheit, Middleware und DataManagement Software, werden den DNS-Kunden Dienstleistungen exklusiv angeboten. Dazu zählen Projektberatung und -unterstützung, technische Unterstützung, Evaluationsprodukte, Teststellungen sowie schneller und einfacher Informationsfluss über Produkte, Märkte und Marktentwicklungen. http://www.dns-gmbh.de

Über DataCore Software
DataCore Software verändert die Dynamik des Speichermanagements in puncto Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCores Disk Server Software ermöglicht einfache Speichererweiterung und zentrales Speichermanagement für Windows-, UNIX-, Linux-, Vmware, MacOS- und Netware-Systeme. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com.

Unternehmen
DataCore Software
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstrasse Mitte 18, 85356 München,
Tel: + 49 (0)89 – 97007 187, Fax: +49 (0)89 – 97007 206, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de
Dunja Hélène Derenk, Tel. +49-(0)821-3430021, Fax: +49-(0)821-3430077, dh.derenk@konzept-pr.de