Pressemitteilung

Einspartechnologie Virtualisierung bleibt im Trend

München, 29. Januar 2009. Im abgelaufenen Kalenderjahr steigerte DataCore Software, Anbieter hardwareunabhängiger Speichervirtualisierung, seinen Umsatz in Zentraleuropa im Vergleich zum Vorjahr um über 80%. Dazu trugen 100 neue, aktive Vertriebspartner und rund 1.000 SANmelody™- und SANsymphony™-Neuinstallationen bei. Die Einführung eines Fachhandelszertifikates und neue Produktversionen sollen DataCores führende Marktposition bei der hardwareunabhängigen Storage-Virtualisierung 2009 weiter ausbauen.
 
Der Spezialist für die softwarebasierte Speichervirtualisierung gründet seinen Erfolg auf einem 2-Tier-Vertriebsmodell über Value Added Distributoren, die einen besonderen Mehrwert im Wachstumsmarkt Virtualisierung bieten und Komplettlösungen für die Virtualisierung von Desktop, Server und Storage aus einer Hand bieten können. Der 2008 neu gewonnene Partner ADN bedient dabei hauptsächlich Reseller aus dem CITRIX-Umfeld, während Magirus seinen Fokus auf die Servervirtualisierung mit VMware legt. Techdata/Azlan beliefert in erster Linie HP- bzw. IBM-Systemhäuser, DNS dagegen hat ihren Schwerpunkt im SUN- und CITRIX-Bereich.
 
“Im abgelaufenen Jahr hat sich die Speichervirtualisierung in vielen Bereichen durchgesetzt und unterschiedlichste Märkte erobert. Wir erwarten für 2009 ein Anhalten des Positiv-Trends, denn gerade in Zeiten knapper Budgets ist die Speichervirtualisierung ein adäquates Mittel für Kosteneinsparungen. Wir sehen dabei insbesondere im gehobenen Mittelstand großes Potenzial für weiteres Wachstum”, sagt Siegfried Betke, Director Central Europe bei DataCore Software. “Wir werden unsere Distributionspartner und Reseller mit gezielten Maßnahmen unterstützen, damit sie auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erfolgreich bestehen können.”
 
Händlerqualifikation mit DCSA-Zertifikat
DataCore setzt auf eine noch intensivere Zuarbeit für seine Reseller durch eine technisch orientierte Vertriebsmannschaft, die weiter aufgestockt werden soll. DataCore-Partnern steht darüber hinaus in Kürze das erste “DataCore Solutions Center” in Niedernberg bei Frankfurt a.M. zur Verfügung.

Über die Distributoren wird ein DataCore Solutions Architect-Training angeboten das eine DCSA-Zertifizierung beinhaltet. Mit dieser Zertifizierung will DataCore den eingeschlagenen Weg der qualifizierenden Händlermaßnahmen erweitern und somit dem Endkunden zertifizierte Consultants zur Seite stellen. Der DCSA soll höchste technische Expertise und Service-Qualität in Virtualisierungsprojekten sicherstellen. Das Demo- und Test-Lab steht mit seiner SAN-Virtualisierungssoftware zudem europäischen Partnern für Hardware- und Softwaretests zur Verfügung. Maßgeschneiderte Kundenlösungen können so noch schneller und gezielter umgesetzt werden. 
 
Produktpalette kommt runderneuert
Produktseitig wird DataCore 2009 seine gesamte Produktpalette inklusive SANsymphony, SANmelody und Traveller CPR? für das kontinuierliche Backup runderneuern und auf 64-bit-Technologie umstellen. Angesichts der wachsenden Vielfalt von Virtualisierungsplattformen steht darüber hinaus der “DataCore Transporter” im Fokus. Das Tool kann Laufwerksimages zwischen verschiedenen physischen oder virtuellen Plattformen ohne langwieriges Disk-to-Disk-Kopieren bewegen. Migrationen in virtuellen Umgebungen können automatisch im Hintergrund durchgeführt werden. Die DataCore-Lösungen finden breite Marktakzeptanz und befinden sich auf der Hardware Compatibility List (HCL) von Citrix, Microsoft, Oracle, Parallels, Sun, Virtual Iron und Marktführer VMware. 
 
Über DataCore Software
DataCore Software verändert die Dynamik des Speichermanagements in puncto Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCores Disk Server Software ermöglicht einfache Speichererweiterung und zentrales Speichermanagement für Windows-, UNIX-, Linux-, Vmware-, MacOS- und Netware-Systeme. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com.

DataCore Software
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstraße Mitte 18, 85356 München,
Tel: + 49 (0)89 – 97007 187, Fax: +49 (0)89 – 97007 206, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de

DataCore, das DataCore-Logo, SANsymphony, Traveller CPR und SANmelody sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle weiteren hier aufgeführten Produkte, Leistungen und Firmennamen können Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.