Pressemitteilung

Kooperation für flexible Storage Clouds aus einer Hand

München, 9. September 2010. DataCore und Fujitsu haben im Zuge eines Vertriebsabkommens DataCores SANsymphony im Einsatz mit Fujitsu ETERNUS-Storage und Fujitsu PRIMERGY-Servern erfolgreich getestet und zertifiziert. Die Speichervirtualisierungssoftware von DataCore ist damit ab sofort von Fujitsu verfügbar. Die Kombination der Storage-Virtualisierungslösung mit der skalierbaren Server-/Storage-Hardware von Fujitsu soll den Aufbau flexibler Cloud-Architekturen auch für große und mittelständische Unternehmen erleichtern.
 
Die Integration der Speichervirtualisierungssoftware von DataCore in IT-Infrastrukturen mit Fujitsu ETERNUS DX-Storage und PRIMERGY X86-Servern ermöglicht den Aufbau leistungsstarker, flexibler und skalierbarer Storage Clouds. Fujitsu ETERNUS DX-Speichersysteme mit zahlreichen Hochverfügbarkeitsfeatures sichern Daten innerhalb eines Disk-Systems, während die DataCore-Virtualisierung die synchrone Datenspiegelung zwischen mehreren Arrays auch über Serverraum- und Rechenzentrumsgrenzen hinweg gewährleistet. Dadurch können Unternehmen eine Vielzahl von EXTERNUS DX-Geräten zu einem hochverfügbaren Storage-Pool kombinieren und beliebig erweitern.
 
“Von der Kombination unserer Server- und Speicher-Lösungen mit DataCores Software profitieren Kunden in unterschiedlichsten Einsatzszenarien. Wir liefern damit Speicherpools, die sich kontinuierlich an die sich verändernden Anforderungen unserer Kunden anpassen lassen, aus einer Hand”, sagt Jens-Peter Seick, Senior Vice President Datacenter Systems Product Division bei Fujitsu Technology Solutions.
 
ETERNUS DX-Plattenspeichersysteme gehören zu den zuverlässigsten und sichersten Datenspeichern am Markt. ETERNUS DX60/DX80/DX90 sind für die Anforderungen des Mittelstands optimiert, während ETERNUS DX400/DX8000 mit zusätzlichen High-end-Features für das Midrange- und das Enterprise-Segment konzipiert sind. Mit der DataCore-Virtualisierung werden virtuelle Speicherkapazitäten bereitgestellt, um Daten in Echtzeit zwischen einzelnen Speichergeräten hochverfügbar zu sichern und ausfallfrei zu bewegen. In Kombination kann eine hochverfügbare, skalierbare Cloud-Infrastruktur ohne Single Point of Failure zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis aufgebaut werden.
 
“Die zertifizierte Lösung von Fujitsu und DataCore ermöglicht es Unternehmen, eine leistungsstarke, extrem schnelle und zuverlässige virtuelle Speicherinfrastruktur aufzubauen. Mit der Qualifizierung von SANsymphony für Fujitsu ETERNUS und Fujitsu PRIMERGY erhalten die Kunden eine geprüfte Lösung für dynamische Storage on Demand-Konzepte, die für Cloud Storage-Architekturen optimiert sind”, sagt Christian Hagen, Vice President EMEA&Americas bei DataCore Software. “Dabei resultiert diese gemeinsame Lösung aus der langen und erfolgreichen Zusammenarbeit bei vielen produktiven Kundeninstallationen. Fujitsu-Reseller und –Kunden erhalten eine qualifizierte Infrastruktur, die perfekt zusammen passt.”
 
Über DataCore Software
DataCore Software entwickelt Virtualisierungssoftware für Storage und versorgt Speicherressourcen in physischen und virtuellen IT-Umgebungen mit höchster Verfügbarkeit, bester Performance und größten Auslastungsgraden. DataCore Software bildet die dritte Dimension der Virtualisierung ab, von der der Erfolg von Server- und Desktopvirtualisierungsprojekten abhängen, ganz unabhängig von Modell oder Hersteller der eingesetzen Storage-Hardware. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Unternehmen
DataCore Software GmbH, Bahnhofstrasse  18, 85774 Unterföhring, Tel: +49 (0) 89 4613570-0, Email: infoGermany@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg, Tel. +49-(0)821-34300-0,
Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Email: m.baumann@konzept-pr.de
Verena Simon, Tel. +49-(0)821-3430017, Email: v.simon@konzept-pr.de

DataCore, das DataCore-Logo und SANsymphony sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Weitere Produkte, Leistungen und Firmennamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer  jeweiligen Eigentümer.