Pressemitteilung

US-Experte Jon Toigo besucht DataCore-Virtualisierungskonferenz

München, 27. Januar 2011. Neben Fujitsu Technology Solutions, Fusion-IO, Hewlett-Packard und iTernity unterstützt der namhafte US-Speicherexperte, Kolumnist und Blogger Jon Toigo die diesjährige DataCore-Partnerkonferenz. Toigo referiert in seiner typisch launigen Art, über Entwicklungen und Ausblicke im Virtualisierungsmarkt. Das DataCore-Team rund um CEO George Teixeira und die zentraleuropäische Mannschaft stellt den über erwarteten 200 Systemintegratoren und Fachhandelspartnern aus dem deutschsprachigen Raum die runderneuerte DataCore-Software der achten Produktgeneration vor. Die DataCore-Partnertage finden am 2. und 3. Februar in München/Dornach statt.
 
Jon Toigo ist eines der Schwergewichte in der Meinungsbildung rund um die Themen Storage und Virtualisierung. Sein Blog DrunkenData.com ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Erst kürzlich stellte der Brancheninsider einen Benchmark für effiziente Hochverfügbarkeitslösungen in Virtual Desktop Infrastrukturen vor, den der DataCore Chef-Technologe Ziya Aral erarbeitet hat. http://www.drunkendata.com/?p=3264
 
Nach seiner Key Note erhalten die DataCore-Partner in Präsentationen, Workshops und Best Practice-Sessions technische wie vertriebliche Einblicke in die neue Softwaregeneration von DataCore. Die Allianz-Partner Fujitsu Technology Solutions (DX Storage Systeme), Fusion-IO (Flash), Hewlett-Packard (Hardware-Plattform) und iTernity (virtuelles Archiv) nutzen den Event, um ihre Technologien und Lösungen im Zusammenspiel mit der Speichervirtualisierung von DataCore vorzustellen. Am Abend des 2. Februar werden bei der „Awards Ceremony“ die erfolgreichsten Partner in den diversen Kategorien ausgezeichnet.
 
„Unsere Techniker sind davon überzeugt, dass mit der mittlerweile achten Generation unserer Speichervirtualisierungssoftware ein großer Wurf gelungen ist. Jetzt ist es unsere Aufgabe bei den DataCore-Partnertagen, auch die vertriebliche Basis zu schaffen und unseren Fachhändlern und Systemintegratoren die Werkzeuge für ein erfolgreiches Jahr 2011 an die Hand zu geben. Wir werden einen Rekordbesuch verzeichnen, der uns vorab optimistisch stimmt“, sagt Siegfried Betke, Director Central Europe bei DataCore Software.
 
Interessenten können sich noch für die DataCore Partnerkonferenz 2011 am 2. und 3. Februar im NH Hotel in München/Dornach per Email an mktgemea@datacore.com anmelden.
 
Über DataCore Software
DataCore Software, der führende Softwarehersteller für Speicher- und SAN-Virtualisierung, verändert die Wirtschaftlichkeit des Speichermanagements durch innovative Software-Produkte, die ein erstklassiges Leistungsspektrum mit den Kostenvorteilen der Hardwareunabhängigkeit vereinen. DataCore senkt die Komplexität und Kosten der IT, indem es Speicher virtualisiert und ihn flexibel, schnell und ausfallsicher macht. Die hardwareunabhängige, portable Storage Server Software vereinfacht und automatisiert Kapazitätserweiterungen und zentralisiert das Speichermanagement für Windows, UNIX, Linux, MacOS, NetWare und die Hypervisoren von VMware, Citrix, Microsoft und anderen. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Unternehmen:
DataCore Software GmbH, Terminalstraße Mitte 18, 85356 München, Tel: + 49 (0) 89 97007 187, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de