Pressemitteilung

Virtual Desktops wirtschaftlicher umsetzen

München, Unterföhring, 17. März 2011. DataCore Software, führender Anbieter für Speichervirtualisierung auf Software-Basis, hat hochverfügbare Speicher-Architekturen für virtuelle Desktops (vDesktops) unter Realbedingungen untersucht und legt die Ergebnisse jetzt in einer Studie vor. In einer virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) mit DataCore™-Speichervirtualisierung liegen die Hardware-Kosten pro Desktop unter 35 US-Dollar, die Systemgesamtkosten für Hard- und Software bei unter 70 US-Dollar. Damit ist eine VDI mit DataCore-Storage günstiger als eine herkömmliche Speicherinfrastruktur allein.

Allen Ergebnissen der DataCore-Studie liegt der Virtual Session Indexer (VSI) von Login Consultants, dem Quasi-Standard, zugrunde. Während in früheren Kalkulationen tausende vDesktops vorausgesetzt wurden, um die hohen Kosten für SAN-basierte Storage-Hardware zu amortisieren, beruhen die Ergebnisse des DataCore-Benchmarking auf einer realitätsnahen Konfiguration mit 220 vDesktops. Selbst hier sind die Kosten pro vDesktop um das zehnfache günstiger als in bislang herangezogenen Großumgebungen.
 
„Jede andere ROI-Untersuchung rechnet den wirtschaftlichen Nutzen tausender virtueller Desktops vor – aber in der Realität starten wir mit zehn, dann eventuell hundert Desktops”, sagt Steve Duplessie, Gründer und Senior Analyst bei der Enterprise Strategy Group. “Diese Kosten werden nie veröffentlicht, weil sie riesig sind! DataCore hingegen zeigt, dass es nicht notwendig ist, hunderttausende Dollar auszugeben, bevor sich ein VDI-Projekt rechnet.”
 
Die Ergebnisse basieren der Portabilität der Software-basierten Speichervirtualisierung von DataCore. DataCore kann dabei die gleiche Hardware nutzen und auch auf Hypervisoren und vDesktops-Anwendungen installiert werden. Dadurch kann die DataCore Software auf der Server-Hardware auf einer virtuellen Maschine (VM)  koexistieren oder auf einer Vielzahl von physischen Servern laufen. Damit liefert erst der Software-Ansatz die notwendige Agilität und die wirtschaftlichen Vorteile, um die Desktop- (oder Server-)Virtualisierung effizient umzusetzen.
 
„Die VDI unterstreicht den Vorteil der portablen Virtualisierungssoftware besonders. Ein Storage Area Network kann ungeachtet der Hardware-Topologie implementiert und bei Bedarf je nach Anforderung erweitert werden. Sie ist das Werkzeug, um Storage zu etwas Einfachem zu machen“, Ziya Aral, Gründer und Vorstand bei DataCore Software.
 
Die komplette Studie  “Benchmarking a Scalable and Highly Available Architecture for Virtual Desktops“ steht unter https://www.datacore.com/downloads/VDI_benchmark_paper.pdf sowie unter http://tinyurl.com/4hlrh46 zum Download bereit.

Weiterführende Video-Tutorials mit Ziya Aral zum Thema “Die Zukunft der Desktop-Virtualisierung” finden Sie unter https://www.datacore.com/Company/Corporate-Highlights/Management-Team/DataCore-Management-Team/Ziya-A-Aral.aspx  bzw. unter http://tinyurl.com/276yaot
 
Über DataCore Software
DataCore Software ist der führende Anbieter von Speichervirtualisierungssoftware. Die Software- Plattform für die IT-Infrastruktur ist die Lösung für die speicherbezogenen Herausforderungen in punkto Komplexität und Kosten, die bei der Umsetzung von Virtualisierungsprojekten auftreten.
Tausende IT-Abteilungen von mittleren bis hin zu großen, weltweit agierenden Unternehmen vertrauen auf die DataCore Software, um ihre Daten zu sichern, Risiken zu minimieren und aus ihrer bestehenden Speicherinfrastruktur einen stabilen, leistungsfähigen Shared Storage mit hoher Investitionssicherheit zu bilden. DataCore erfüllt die steigenden Speicheranforderungen durch virtuelle Server und Desktops, indem es höchste Performance und Non-Stopp-Ausfallsicherheit für flexible, langlebige und kosteneffektive IT-Infrastrukturen bietet. Weitere Informationen unter T. +49 (0) 89 4613570-0, Email: infoGermany@datacore.com  oder www.datacore.de.

Unternehmen
DataCore Software GmbH, Bahnhofstr. 18, 85774 Unterföhring, Tel: +49 (0) 89 4613570-0, Email: infoGermany@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Email: m.baumann@konzept-pr.de

DataCore, das DataCore-Logo und SANsymphony sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Weitere Produkte, Leistungen und Firmennamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer  jeweiligen Eigentümer.