Pressemitteilung

Virtualisierung kommt auf Tour(en)

Fort Lauderdale, 18. September 2008. Nach dem Launch der Mircosoft Servervirtualisierungslösung Hyper-V begleitet DataCore Software, der führende Softwareanbieter für Speichervirtualisierung, die Microsoft-Experten auf ihrer “Get Virtual Now!”-Roadshow. Microsoft und DataCore informieren IT-Entscheider in elf amerikanischen Metropolen praxisnah und im Detail über den Einsatz von Server- und Speichervirtualisierungslösungen. Von Anfang Oktober bis Mitte November sind die beiden Virtualisierungsspezialisten gemeinsam auf Tour.
“Eine Roadshow gemeinsam mit Microsoft ist ein weiterer Schritt zur Marktetablierung des durchgängigen Virtualisierungsansatzes vom Rechenzentrum bis zum einzelnen Desktop”, erklärt James E. Price III, Vice President, Product and Channel Marketing, DataCore Software.
 
Im Fokus der Roadshow stehen die Funktionen und Einsatzszenarien der verschiedenen Virtualisierungslösungen von Microsoft und DataCore. Interessierte können sich ausführlich über Windows Server 2008 Hyper-V, Microsoft System Center – einschließlich des Virtual Machine Manager 2008 – sowie der Microsoft Desktop- und Applikationsvirtualisierung informieren. Mit seinen softwarebasierten Speicherplattformen präsentiert DataCore dabei die ideale Ergänzung, um den Virtualisierungsansatz auch auf den Speicherbereich auszudehnen. Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenlos.
 
“Die Kunden profitieren von den wachsenden und günstigeren Angeboten an Virtualisierungsprodukten, wie beispielsweise dem Microsoft Windows Server 2008 Hyper-V, den System Center Produkten und App-V 4.5. Bei der Umsetzung von virtuellen Umgebungen spielt dabei die Speichervirtualisierung so wie sie DataCore anbietet eine Schlüsselrolle. In Kombination mit den Virtualisierungslösungen von Microsoft können kleine wie auch große Unternehmen damit ihre IT effektiv virtualisieren ” so David Greschler, Director of Integrated Virtualization Strategy, bei der Microsoft Corp.
 
Über DataCore Software
DataCore Software, der führende Softwarehersteller für Speicher- und SAN-Virtualisierung, verändert die Dynamik eines hardwareunabhängigen Speichermanagements in puncto Flexibilität, Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCore senkt die Komplexität und Kosten der IT, indem es Speicher virtualisiert und ihn flexibel, schnell und ausfallsicher macht. Die hardwareunabhängige, portable Storage Server Software vereinfacht und automatisiert Kapazitätserweiterungen und zentralisiert das Speichermanagement für Windows, UNIX, Linux, MacOS, NetWare, VMware und andere virtuelle Serverplattformen. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen unter www.datacore.de.
Unternehmen
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstraße Mitte 18, 85356 München,
Tel: + 49 (0) 89 97007 187, Email: emeainfo@datacore.com
 
Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de