Pressemitteilung

Virtualisierungspraxis in der dritten Dimension

München, 1. Juni 2010. Für DataCore Software, einem führenden Anbieter für Speichervirtualisierung, ist Speicher-Virtualisierungssoftware die dritte Dimension auf dem Weg ins virtuelle Rechenzentrum. Zur Praxis der ganzheitlichen Betrachtung der IT-Infrastruktur mit Storage, Server und Desktop informiert DataCore deshalb auf den Fachkongressen »VIRTUALISIERUNG & CLOUD COMPUTING 2010«, die in Frankfurt/Hanau (15.6.), Hamburg (17.6.), München (22.6.) sowie Düsseldorf/Neuss (24.6.) stattfinden.
 
“Die optimale virtuelle Infrastruktur ist dreidimensional. Storage, Server und Desktop greifen durch die Virtualisierung ineinander und verschaffen Unternehmen die Flexibilität, um Geschäftsprozesse effizient und wirtschaftlich umzusetzen”, sagt Christian Marczinke, Director Advanced Consultancy bei DataCore Software. “Dem Storage kommt dabei eine besonders wichtige Bedeutung zu, da die Datenverfügbarkeit und –sicherheit in der virtuellen Umgebung, nennen wir sie Cloud, zu 100 Prozent gegeben sein muss.”
 
DataCore liefert mit seiner Virtualisierungssoftware für Storage die Möglichkeit, vorhandenen oder neuen Disk-Speicher über Hardwaregrenzen hinweg einzusetzen. Auf der Softwareebene können Hochverfügbarkeit, Speicherperformanz, Desaster Recovery und Datensicherung im Storage Area Network (SAN) unternehmensweit umgesetzt werden. Damit bilden die DataCore-Lösungen SANmelody™ (für KMU und Mittelstand) und SANsymphony™ (Enterprise) die dritte Ebene eines virtuellen Rechenzentrums mit Server- und Desktop-Virtualisierung von VMware, Microsoft, Citrix & Co.
 
Der Fachkongress »VIRTUALISIERUNG & CLOUD COMPUTING 2010«, eine Veranstaltung der Vogel IT-Medien, informiert über die aktuellsten Anforderungen und Technologien in diesem Umfeld. Grundlage für die praxisorientierte Ausrichtung der Vorträge ist ein Musterunternehmen, das im Hinblick auf die wichtigsten Aspekte Virtualisierungsarten & Infrastruktur, Management & Automation sowie Cloud Computing & Services analysiert wird. Ergänzend können Keynotes, Breakout-Sessions und eine begleitende Messe mit wichtigen Top-Anbietern besucht werden.

Weitere Informationen unter www.datacore.de oder www.virtualisierung-2010.de
 
Über DataCore Software
DataCore Software entwickelt Virtualisierungssoftware für Storage und versorgt Speicherressourcen in physischen und virtuellen IT-Umgebungen mit höchster Verfügbarkeit, bester Performance und größten Auslastungsgraden. DataCore Software bildet die dritte Dimension der Virtualisierung ab, von der der Erfolg von Server- und Desktopvirtualisierungsprojekten abhängen, ganz unabhängig von Modell oder Hersteller der eingesetzen Storage-Hardware. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Unternehmen
DataCore Software GmbH, Terminalstraße Mitte 18, 85356 München, Tel: + 49 (0) 89 97007 187, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt

KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de