Pressemitteilung

Virtuelle Infrastruktur aus der Cloud

Fort Lauderdale/Florida, 18. Februar 2010. DataCore Software, einer der führenden Softwareanbieter für Speichervirtualisierung, Business Continuity und Disaster Recovery, liefert seine Speichertechnologie für die virtual Private Data Center (vPDC)-Plattform von Host.net. Der IT-Dienstleister bietet Cloud Computing-Dienste auf Basis der DataCore-Speichervirtualisierung in Kombination mit Ciscos Nexus-Architektur und der Servervirtualisierung von VMware.
 
Host.net unterhält diverse Rechenzentren, die über Ciscos 10G-Netzwerkarchitektur verbunden sind und Kunden in Europa und Nordamerika mit IT-Serviceleistungen versorgen. Durch die Kombination verschiedener Virtualisierungslevel profitiert der Dienstleister von hoher Flexibilität, Hochverfügbarkeit und insbesondere der Möglichkeit, Arbeitslasten nach Bedarf zu verteilen.
 
“Wir haben uns für VMware, DataCore und Cisco in unserer vPDC-Platform entschieden, weil jeder Hersteller die beste Virtualisierungskomponente in seinem jeweiligen Bereich liefert”, sagt Jeffrey Slapp, Vice President of Virtualization Services für Host.net. “In wenigen Monaten haben wir Dutzende neuer Kunden gewonnen, weil wir mit dieser Architektur Wettbewerbsvorteile haben.”
 
Host.nets Cloud-Plattform basiert dabei auf VMware vSphere als defacto-Standard bei der Servervirtualisierung für die dynamische Verteilung und Zuweisung von Serverressourcen, der Cisco Nexus-Plattform als Netzwerkarchitektur für policy-basierte Konnektivität mit Sicherheits-Features für virtuelle Maschinen und der DataCore Speichervirtualisierung für Hardwareunabhängigkeit, synchrone Datenspiegelung, Storage-Migration “on the fly” und transparentes Speichermanagement.
 
In den Rechenzentren von Host.net ist dabei unterschiedliche Hardware von IBM, EMC, NetApp und anderen Herstellern im Einsatz. ”Eine Cloud wird nicht durch die Hardware definiert. Cloud Computing muss ein ökonomischer Service mit einem Höchstmaß an Flexibilität und Offenheit sein. Hardware-Plattformen können das nicht bieten”, sagt George Teixeira, CEO von DataCore.
 
Desaster Recovery aus der Cloud
Bei Host.net schafft DataCore die Redundanz zwischen den Einheiten eines multi-path SAN über die synchrone Spiegelung zwischen unterschiedlichen, verteilten Hardware-Plattformen, die von den Kunden auch für das Desaster Recovery gebucht werden. Sie sparen dadurch teilweise Kosten im sechsstelligen Bereich.
 
”Die Nachfrage nach Storage ist bei uns deutlich höher als die nach virtuellen Systemen. Mit der DataCore-Lösung sind wir so flexibel, dass wir Kunden mit virtuellen Maschinen ebenso bedienen können wie jene, die nach wie vor auf physische Server in unseren Rechenzentren setzen.”
 
Host.net ist ein multinationaler Anbieter von “Last mile” Infrastruktur-Services für Unternehmen aus den Bereichen Bildung, Finanzen, Regierung, Gesundheitswesen, Handel und Transport. Weitere Informationen unter http://www.host.net/?pid=228.
 
Über DataCore Software
DataCore Software, der führende Softwarehersteller für Speicher- und SAN-Virtualisierung, verändert die Wirtschaftlichkeit des Speichermanagements durch innovative Software-Produkte, die ein erstklassiges Leistungsspektrum mit den Kostenvorteilen der Hardwareunabhängigkeit vereinen. DataCore senkt die Komplexität und Kosten der IT, indem es Speicher virtualisiert und ihn flexibel, schnell und ausfallsicher macht. Die hardwareunabhängige, portable Storage Server Software vereinfacht und automatisiert Kapazitätserweiterungen und zentralisiert das Speichermanagement für Windows, UNIX, Linux, MacOS, NetWare und die Hypervisoren von VMware, Citrix, Microsoft und anderen. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Unternehmen
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstraße Mitte 18, 85356 München
Tel: + 49 (0) 89 97007 187, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg,
Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de
Verena Simon, Tel. +49-(0)821-3430017, E-Mail: v.simon@konzept-pr.de

DataCore und das DataCore-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Weitere Produkte, Leistungen und Firmennamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer  jeweiligen Eigentümer.