Pressemitteilung

Virtuos virtuell

München, Marktneukirchen, 03. Dezember 2007. Ihre konstant wachsende Katalog- und Bilddatenbank brachte die Warwick GmbH & Co. Music Equipment KG, Hersteller von hochwertigen Musikinstrumenten und -zubehör, nicht zum ersten Mal an ihre Kapazitätsgrenze. Man entschied sich jedoch nicht für eine schlichte Aufrüstung der Kapazität, sondern darüber hinaus für die Server- und Speichervirtualisierung auf Basis von VMware und SANmelody. Seither profitiert man von Hochverfügbarkeit, einer deutlich höheren Auslastung und einer ungeahnt hohen Flexibilität bei Erweiterungen.

?Wir nahmen den Speicherengpass und einen Neubau am Hauptstandort als Anstoß zu einer Umstrukturierung der Server- und Speicherumgebung von Grund auf?, so Mario Rockoff, System-Administrator bei Warwick. ?Wir wollten ein zweites Rechenzentrum aufbauen um Hochverfügbarkeit der Daten zu erreichen und eine Möglichkeit für ein effizienteres Ressourcen-Management zu finden.?

Nachdem die Bauarbeiten am neuen Gebäude abgeschlossen waren, konnte IT-Dienstleister Godyo mit der Umsetzung des Virtualisierungsprojekts beginnen. Zur Virtualisierung der Server wurden für VMware ESX Server zwei Quadcore-Maschinen mit je 16 GB RAM und 10 GHz auf das primäre und das Ausweich-Rechenzentrum verteilt. Auf ihnen laufen fünf virtuelle Server für das anspruchsvolle UNIX-Cluster für die Bilddatenbank, die ERP (Enterprise Ressource Planing)-Systeme für die Warenwirtschaft, sowie für weitere Applikationen unter Windows. Ein MSA 1500-System wurde in den neuen RZ-Raum verbracht und über FC redundant angebunden. Beide Storage-Subsysteme wurden mit zusätzlichen SCSI-Platten aufgerüstet. Insgesamt stehen heute physikalisch je 39 SCSI-Platten à 300 GB und damit insgesamt fast 11,5 Terabyte Kapazität zur Verfügung.

Die Bereitstellung der Speicherkapazität erfolgt über DataCores SANmelody 2.0. Hierzu wurde die Disk Server-Software auf zwei Opteron-Server von HP mit 2,6 GHz-Prozessoren und 4GB RAM unter Windows 2003 Server aufgespielt und in beiden Rechenzentren über Fibre Channel (FC) in das SAN integriert. Eine zusätzliche direkte FC-Verbindung zwischen den Servern garantiert dabei eine optimale Performance bei der synchronen Spiegelung der Daten. Optional kann die Bereitstellung auch über iSCSI oder in gemischten Umgebungen erfolgen.

Vorerst ist Warwick jedoch mit der vorhandenen Hochverfügbarkeit vollauf zufrieden. ?Durch die Verteilung der Ressourcen auf zwei Brandabschnitte und die synchrone Datenspiegelung haben wir die geforderte Hochverfügbarkeit erzielt. Unsere Systeme sind  durch VMware und DataCores SANmelody seit Inbetriebnahme ausfallsicher, kostengünstiger zu verwalten und auch in Zukunft hardwareunabhängig und flexibel erweiterbar?, so Mario Rockoff. ?Ohne SANmelody wäre dieses System nicht komplett, denn durch die Speichervirtualisierung konnten wir viele Prozesse automatisieren und flexibel gestalten. Davon profitieren wir natürlich langfristig: Höhere Auslastung, geringer Verwaltungsaufwand, keine Ausfälle.?

Über Warwick GmbH & Co Music Equipment KG
Die Firma Warwick GmbH & Co Music Equipment KG ist ein deutscher Hersteller von E-Bässen und Amps. Innovation, Mut zum Risiko, unzählige technische Weiterentwicklungen, modernste Technologie, viel Fleiß und der Einsatz aller Mitarbeiter von Warwick haben im Laufe der Jahre Produkte entstehen lassen, die heute weltweit ihre Liebhaber haben und für viele andere Hersteller Vorbild sind. Gegründet wurde die Firma 1982 von Hans-Peter Wilfer. Mittlerweile bietet Warwick eine sehr breite Palette an Bässen in nahezu allen Preisklassen an, außerdem ein großes Angebot an qualitativ sehr hochwertigen Amps und Bass-Boxen.

Über GODYO AG
Die GODYO AG mit Hauptsitz in Jena ist ein führender Lösungsanbieter für IT-Lösungen und Dienstleistungen. Die Unternehmensgruppe mit rund 200 Mitarbeitern betreut Kunden in ganz Deutschland und weiteren europäischen Ländern. In den Projekten bilden IT-Consulting und IT-Technologie, Lösungen und Systeme eine Einheit. GODYO liefert Produkte und Lösungen im Enterprise Resource Planning (ERP und PPS), für die Bereiche e-Selling und e-Procurement und bietet Lösungen für die Verwaltung und Pflege von Daten zum Thema Content Mangement für Inter- oder Intranet an. Als innovativer Lösungs-Partner realisiert GODYO auch den Aufbau hochverfügbarer Plattformen und sichert das Management der IT-Landschaft. Parallel liefert GODYO Systeme vom Arbeitsgruppen-Server bis zum kompletten Rechenzentrum.

Über DataCore Software
DataCore Software verändert die Dynamik des Speichermanagements in puncto Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCores Disk Server Software ermöglicht einfache Speichererweiterung und zentrales Speichermanagement für Windows-, UNIX-, Linux-, Vmware, MacOS- und Netware-Systeme. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com.

DataCore, das DataCore-Logo und SANmelody sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle weiteren hier aufgeführten Produkte, Leistungen und Firmennamen können Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.

Unternehmen
Warwick GmbH & Co Music Equipment KG, Gewerbepark 46, 08258 Markneukirchen
Tel.: +49 (0)37422-555-0, Fax. +49 (0)37422-555-99, Email: info@warwick.de

GODYO AG, Prüssingstraße 35, 07745 Jena
Tel.: + 49-(0)36 41 – 287-0, Fax + 49 (0)36 41-287-287, Email: marketing@godyo.com

DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstrasse Mitte 18, 85356 München,
Tel: + 49- 89 – 97007 187, Fax: +49- 89  – 97007 206, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49- (0)821-34300-16, Fax: +49- 821-34300 – 77, Email: m.baumann@konzept-pr.de
Verena Simon, Tel. +49 ? (0)821-34300-17, Fax: +49- 821-34300 – 77, Email: v.simon@konzept-pr.de