Pressemitteilung

Von A bis Z… – Alles zertifiziert

München, 26. November 2008. Die gesamte Produktpalette von DataCore Software, führender Softwareanbieter für Speichervirtualisierung, ist ab sofort für alle gängigen Servervirtualisierungen zertifiziert. Vor kurzem wurden Kompatibilitätstests mit aktuellen Versionen der Hypervisoren von VMware, Microsoft, Parallels Virtuozzo und Citrix XenServer 5.0 erfolgreich abgeschlossen. Damit sind DataCore SAN-Lösungen für den reibungslosen Einsatz mit den Virtualisierungsprodukten von Citrix, Microsoft, Oracle, Parallels, Sun, Virtual Iron, VMware und weiterer Anbieter geprüft, SANmelody? und SANsymphony? werden auf den Hardware Compatibility Lists (HCL) der entsprechenden Hersteller geführt. Durch die breite Marktunterstützung bietet DataCores Hardware-unabhängige SAN-Software auch bei einem Wechsel der virtuellen Serverplattform größtmögliche Investitionssicherheit.
 
Durch den Software-Ansatz erweist sich DataCore als besonders flexibel bei der Integration neuer Technologien in seine Storage-Virtualisierung. SANmelody und SANsymphony können auf physischen wie virtuellen Servern installiert werden und konsolidieren Diskkapazität unabhängig von Hypervisor, Server-/ Storage-Hardware, Netzwerk (iSCSI oder Fibre Channel oder hybrid) oder Disk-Technologie in einem zentralen, hochverfügbaren Storage-Pool. Mit dem ?Transporter? wurde zudem vor kurzem ein Migrationstool vorgestellt, das den Datentransfer beim Umstieg zwischen Serverplattformen (physisch zu physisch, physisch zu virtuell, virtuell zu virtuell) im laufenden Betrieb unterstützt.
 
?Der erfolgreich absolvierte Zertifizierungsgalopp verdeutlicht nicht nur die rasant wachsende Zahl von Anbietern im Wachstumsmarkt Servervirtualisierung, sondern auch die große Marktakzeptanz der DataCore Software als präferierte SAN-Lösung für virtuelle Umgebungen?, sagt Siegfried Betke, Director Central Europe bei DataCore Software. ?Unsere Reseller, Distributoren und Kunden können sich darauf verlassen, dass wir mit unserem unabhängigen Software-Ansatz auch zukünftig die Flexibilität besitzen, um für neue Technologien, Produkte und Anbieter offen zu bleiben. So bieten die SAN-Lösungen auch in Zukunft einen maximalen Investitionsschutz.?
 
Über DataCore Software
DataCore Software, der führende Softwarehersteller für Speicher- und SAN-Virtualisierung, verändert die Dynamik eines hardwareunabhängigen Speichermanagements in puncto Flexibilität, Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCore senkt die Komplexität und Kosten der IT, indem es Speicher virtualisiert und ihn flexibel, schnell und ausfallsicher macht. Die hardwareunabhängige, portable Storage Server Software vereinfacht und automatisiert Kapazitätserweiterungen und zentralisiert das Speichermanagement für Windows, UNIX, Linux, MacOS, NetWare, VMware und andere virtuelle Serverplattformen. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen unter www.datacore.de

Unternehmen
DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstraße Mitte 18, 85356 München,
Tel: + 49 (0) 89 97007 187, Email: emeainfo@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de

DataCore, das DataCore-Logo, SANsymphony und SANmelody sind Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle weiteren hier aufgeführten Produkte, Leistungen und Firmennamen können Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.