Pressemitteilung

WhatMatrix wertet DataCore als Leader im Bereich Software-Defined Storage und Hyperconverged-Infrastrukturen

Studie positioniert DataCore als Top-Anbieter für SDS und HCI

Fort Lauderdale/Unterföhring, 21. November 2018. DataCore Software wird im aktuellen WhatMatrix SDS & HCI Landscape Report als Marktführer bei Software-Defined Storage (SDS) und hyperkonvergenten Infrastrukturen (HCI) eingestuft. In der Studie wurden 12 Plattformen anhand von 115 Kriterien analysiert und bewertet.

WhatMatrix bietet Nutzern anspruchsvolle technische Expertenanalysen und dient als unabhängiges, offenes Vergleichsportal für Anwender. Im diesjährigen SDS-/HCI-Report wurden 12 Produkte, unter anderem von Cisco, DataCore, Datrium, Dell/EMC, HPE, Microsoft, Nutanix, Pivot3 und VMware, evaluiert.

„DataCore ist seit langem im oberen Bereich unserer SDS-/HCI-Bestenliste vertreten“, sagt Herman Rutten, Category Consultant bei WhatMatrix. “Wir haben DataCore zu einem der Marktführer im SDS-/HCI-Report 2018 ernannt. Das Produkt kann als reine SDS Lösung betrachtet werden und verfügt über ein sehr ausgewogenes Funktionsspektrum, das eine Vielzahl von Anwendungsfällen unterstützt.”

Die SDS- und HCI-Software von DataCore liefert eine leistungsstarke, hochverfügbare und flexible Speicherinfrastruktur mit niedrigen Gesamtbetriebskosten für maximale Effizienz. Sie bietet Enterprise-Storage-Services für physische und virtualisierte Anwendungen, einschließlich Datenbanken, in einem kostengünstigen Paket. Die jüngsten Weiterentwicklungen fokussieren auf Benutzerfreundlichkeit und Hochgeschwindigkeits-Netzwerktechnologien, persistenten Speicher für Docker-Container und die automatisierte Einrichtung von hyperkonvergenten Speicher für VMware-Cluster.

“Unsere starke Position als Leader in der WhatMatrix SDS/HCI Kategorie bestätigt, was wir auch von unseren Kunden hören. Unsere Software-Defined- und hyperkonvergenten Lösungen bieten unübertroffene Leistung, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. Es freut uns sehr, als einer der Besten der Branche genannt zu werden”, sagt Gerardo Dada, CMO von DataCore.

Die komplette Marktanalyse (in Englisch) steht kostenlos zum Download bereit unter https://www.whatmatrix.com/portal/the-whatmatrix-sds-hci-landscape-report-2018-is-here/. Die kontinuierlich aktualisierten Vergleichsergebnisse im Bereich SDS/HCI, in denen auch die vorgenannte verbesserte Bewertung bereits enthalten ist, finden Sie unter https://www.whatmatrix.com/comparison/SDS-and-HCI.

Über DataCore Software

DataCore ist das Maß der Dinge für Daten in Echtzeit. Das Unternehmen hat auf dem Gebiet des Software-Defined Storage Pionierarbeit geleistet und nutzt nun seine Technologien für Hyperconverged Lösungen. DataCore ermöglicht es IT-Organisationen, Daten hochverfügbar, -leistungsfähig und -effizient vorzuhalten. Die patentierte Technologie eliminiert Speicherengpässe durch adaptive, parallele I/O-Optimierung, ermöglicht unterbrechungsfreie synchrone Spiegelung ohne Ausfallzeit und bietet echte Hardware-Unabhängigkeit – mit dem Ergebnis größerer Flexibilität, Ressourceneffizienz und Kosteneinsparungen.

DataCore Software ist der Grundstein des Software-Definierten Rechenzentrums der nächsten Generation. Mehr als 10.000 Kunden vertrauen bereits auf DataCore-Lösungen, unabhängig, ob in traditionellen, hyperkonvergenten, Cloud-basierten oder hybriden Umgebungen. Weitere Informationen unter http://www.datacore.de.

Unternehmenskontakt: 
DataCore Software GmbH, Bahnhofstr. 18, 85774 Unterföhring, Tel: +49 (0) 89 4613570-0, E-Mail: infoGermany@datacore.com

Pressekontakt: 
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel: +49-(0)821-3430016, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de