Veeam Software Partnership

Die technologische Allianz zwischen DataCore und Veeam hilft Unternehmen und Service Providern dabei, den Datenschutz über verschiedene Speichertechnologien hinweg zu automatisieren, zu vereinfachen und zu zentralisieren.

Veeam und DataCore teilen die Vorstellung von intelligentem Datenmanagement und ermöglichen ihren Kunden spürbare leistungsbezogene, betriebliche und wirtschaftliche Vorteile.

Veeam Ready Integrated
Als Mitglied des Veeam Alliance-Partnerprogramms integriert und validiert DataCore seine Produkte mit den Verfügbarkeitslösungen von Veeam.

Im Rahmen dieses Programms hat DataCore seine SANsymphony Software-Defined Storage-Plattform in das Universal Storage API Plug-in von Veeam Software integriert.

Damit können Kunden der Veeam Software Backup und Replikationslösung Snapshots und Backups der VMware Datastores erstellen, die in den virtuellen Storage Pools von SANsymphony residieren, ohne die Workloads in Produktionsumgebungen groß zu beeinträchtigen.

So sind schnelle, nahtlose und störungsfreie Snapshots und Backup-Vorgänge mit heterogenen Arbeitslasten mit Speichergeräten verschiedener Hersteller möglich.

Veeam Ready Repository
DataCore SANsymphony, unsere beliebte blockbasierte Speichervirtualisierungslösung, ist ein Veeam Ready Repository. Damit kann ein beliebiges Speichersystem mit SANsymphony Management als validierter Speicherort für Veeam Backups dienen.

Die kombinierte Lösung von Veeam und DataCore bietet sich speziell für Unternehmen an, die sich für ihre primären und sekundären Speicheranforderungen auf eine Mischung aus teurer Hochleistungshardware und preiswerten kapazitätsstarken Geräten verlassen. In diesen mittlerweile verbreiteten IT-Umgebungen mit buntem Hardwaremix führt die mangelnde Kompatibilität der Geräte häufig zu fehleranfälligen und damit ineffektiven Backup-Prozessen.

Mit DataCore und Veeam können Kunden Snapshots und schnelle Backups ohne Betriebsstörung vornehmen und dazu die gleichen integrierten Datenschutzdienste nutzen, ohne auf Hersteller oder Modell der zugrunde liegenden Hardware achten zu müssen.

Genauso wichtig: Auch die Hardware muss die Universal Storage API nicht unbedingt unterstützen oder über eine Snapshot-Funktion verfügen, da DataCore diese bereitstellt.

Separate SANsymphony Server, idealerweise an einem anderen Standort, können auch die Rolle eines Veeam Ready Repository übernehmen, in dem die Backup-Kopien sicher und wirtschaftlich gespeichert werden können. Von dort können die Benutzer ältere Backup-Dateien über Veeam Cloud Tier im Rahmen des Scale-out Backup Repository in der Veeam Availability Suite an preiswertere, flexible Objektspeicher auslagern.

Die Universal Storage API als Plug-in von DataCore können Sie hier herunterladen: https://www.veeam.com/backup-replication-vcp-download.html (Veeam Log-in erforderlich)

Der beste Start für ein Software-defined Data Center der nächsten Generation