Pressemitteilung

Der Channel bleibt im Fokus: Neue Möglichkeiten für den Channel durch die Einführung der umfassenden Objektspeicherlösung DataCore Swarm

Bei der digitalen DataCore Inside Bits 2021 bekräftigte DataCore, dass der Fokus des Unternehmens auch in Zukunft der Channel bleibt. Das Unternehmen stellte seine Portfolioerweiterung um den global verfügbaren Objektspeicher DataCore Swarm vor und würdigt die besonderen Leistungen seiner Partner.

Unterföhring, 01. Juli 2021 – Einhundert Prozent der Geschäfte läuft über den Channel. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, betonten die DataCore-Experten bei der digitalen DataCore Inside Bits am 15. Juni 2021, bei dem rund 150 Partner der DACH-Region teilnahmen. Der Channel ist und bleibt im Fokus des Unternehmens und wird weiterhin stark gefördert.

Obwohl das Unternehmen und seine Partner während der Pandemie vor enormen Herausforderungen standen, konnten die im Jahr 2020 gesetzten Ziele in den Bereichen Wachstum, Stabilität und Ausführung erfolgreich gemeistert werden. „Wir haben gelernt, was eine gute Partnerschaft ausmacht.“, verkündet Florian Reithmeier, VP Sales Central Europe bei DataCore. „Wir haben frühzeitig und flexibel auf die neue Situation reagiert und mit zahlreichen Maßnahmen und Initiativen an unserem gemeinsamen Geschäftserfolg und der Sicherung der operativen Prozesse gearbeitet. Es war ein gutes Jahr – für uns und unsere Partner.“

Auch Dave Zabrowski, CEO bei DataCore, zeigt sich zufrieden. Das Unternehmen konnte sich über ein wachsendes Partner-Ökosystem freuen und verzeichnet nun das zwölfte Jahr in Folge einen positiven Cashflow. Das verspricht auch besonders für den Channel finanzielle Stabilität und Sicherheit. „Wir haben viele Programme eingeführt, die auf Vorschlägen von Partnern basieren“, erläutert Zabrowski. „DataCore hat diese Ideen umgesetzt und in Container- und in Block- und Objektspeichertechnologie investiert, um auch in Zukunft ein verlässlicher Partner zu sein.“ Auch für den CEO ist klar: Die langfristige Ausrichtung ist und bleibt die Zusammenarbeit mit dem Channel. Neben strategischen Updates wurde die aktuelle Portfolioerweiterung diskutiert. Das zentrale Thema der Veranstaltung war somit die Objektspeicherlösung DataCore Swarm, die neuerdings weltweit bei hunderten von Vertriebspartnern erhältlich ist. Die Lösung vervollständigt das DataCore-Portfolio an leistungsstarken Software-Defined Storage Lösungen für Block-, Datei- und Objektspeicher – alles aus einer Hand und mit preisgekröntem Kunden-Support. „Swarm ist ein wichtiger Schritt zur Vervollständigung der DataCore ONE Vision.“, betont Reithmeier. Die bisherigen Investitionen der Partner in DataCore werden mit Swarm noch weiter ausgebaut, denn die Lösung ermöglicht die Erschließung neuer Geschäftsfelder – dem Objektspeichermarkt.

Immer mehr Unternehmen fällt es schwer, ihre großen Datenmengen zu verarbeiten und abrufbar zu machen. Diesen exponentiell wachsenden Datenmengen steht aber kein exponentiell wachsendes Budget gegenüber. IT-Abteilungen müssen anfangen, ihren Primärspeicher zu entlasten und so Kosten einzusparen. Hierzu benötigen sie intelligente Lösungswege, die es ermöglichen, das Datenwachstum zu bewältigen. Objektspeicher zeigen hierbei mit Abstand die besten Erfolgsaussichten, was Swarm für Kunden attraktiv und für Reseller lukrativ macht. Nicht von ungefähr hat er derzeit die höchsten Wachstumsprognosen im Speichermarkt.

Die Experten betonen, dass Swarm mehr als „nur“ ein Objektspeicher ist, denn er bietet neben dem zentralen Verwalten des Speichers auch ein entsprechendes Multi-Mandanten Management. Die Objektspeicherlösung erlaubt zudem ein Content Management für Endanwender, direktes Teilen und Streamen sowie die Replikationen zwischen vielen Standorten – auch in die Cloud. Die SDS Lösung verwandelt Standard x86 Server verschiedenster Hersteller in hochwertigen Objektspeicher, der umfassend genutzt werden kann. Dies ist ein großer Vorteil von Swarm, der auch bei den Kunden ankommt.

Dabei bietet DataCore attraktive Konditionen für seine Partner. Diese können weiterhin auf etablierte Prozesse setzen, die bereits bestehenden Partnerlevel lassen sich 1:1 auf das Swarm Business übertragen. Somit gelten die von SANsymphony und vFilO gewohnten Partnerrabatte im gleichen Maße auch für Swarm. Darüber hinaus können die DataCore Partner auf die langjährige Zusammenarbeit setzen und auch im Objektspeichergeschäft weiterhin mit ihren gewohnten Ansprechpartnern zusammenarbeiten. Der prämierte DataCore-Support unterstützt Reseller auch weiterhin bei der Lösungsfindung bei spezifischen Kundenanforderungen, die sich an den unterschiedlichen Kunden-Workloads orientieren.

Mit DataCore Swarm baut der Storage-Experte die Beziehung zwischen dem Unternehmen und dem Channel weiter aus. Dies ermöglicht die Erschließung neuer Geschäftsfelder für Partner, sodass der gemeinsame Erfolg weiter wächst.

Mehr Informationen zu dem strategischen Ausblick für den Channel, spezifische Use Cases von DataCore Swarm sowie die Preisverleihung der DataCore Channel Awards finden Sie in der Aufzeichnung der DataCore Inside Bits.

Die Gewinner der DataCore Channel Awards:

  • DUBRAU GmbH | Excellence of Sales 2020
  • WBS IT-Service GmbH | Commitment, Integrity & Growth Partner 2020
  • fat IT SOLUTIONS GmbH & Co. KG | Rising Star 2020
  • Capricorn Consulting GmbH | Best Customer Retention 2020
  • Wortmann AG | Cloud Visionary 2020
  • Kramer & Crew GmbH & Co. KG | Best Reseller Enterprise 2020
  • Campus Computersysteme GmbH | Longstanding, Expert Partner 2020
  • Leitwerk AG | Vertical Champion 2020
  • graphit gmbh | Dedicated & Consistent Silver Partner 2020
  • Mahr & Müller Informationssysteme GmbH | Best Reseller SMB 2020
  • Bechtle AG | Outstanding Performance 2020

Über DataCore Software
DataCore Software bietet die branchenweit flexibelsten, intelligentesten und leistungsstärksten Software-Defined Storage-Lösungen für Block-, Datei – und Objektspeicher. Das Unternehmen unterstützt mehr als 10.000 Kunden weltweit bei der Speichermodernisierung, sowie dem Schutz und dem Zugriff auf ihre Daten. Mit einem umfassenden und auf eigenen Patenten basierenden Produktportfolio, sowie konkurrenzloser Erfahrung im Umfeld von Speicher Virtualisierung inklusive hochwertiger Datendienste ist DataCore das Maß der Dinge für Software-Defined Storage.

Um weitere Informationen anzufordern, besuchen Sie unsere Website: https://www.datacore.com/de/company/contact-us/

Unternehmenskontakt:
DataCore Software GmbH, Bahnhofstr. 18, 85774 Unterföhring, Tel: +49 (0) 89 4613570-0, E-Mail: infoGermany@datacore.com

Pressekontakt:
Martin Stummer / Katharina Lopez-Diaz – HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom, +49-89-99 38 87-34 / -44 /-47, E-Mail: datacore@hbi.de