DataCore zur besten Enterprise-Lösung im Bereich Software-Defined Storage gekürt

DataCore zur besten Enterprise Lösung im Bereich Software Defined Storage gekürt

DataCore SANsymphony™-V10 wurde vom US-amerikanischen Analysten- und Beratungsunternehmen Enterprise Management Associates (EMA) zur besten Enterprise-Lösung in der Kategorie „Software-Defined Storage” gewählt. Die Ergebnisse sind in der Studie „EMA Radar™ Report for Enterprise Software-Defined Storage” nachzulesen.

Der EMA Radar™-Report bietet eine eingehende Analyse branchenführender Anbieter und Produkte im Wettbewerbsvergleich. In der Kategorie „Software-Defined Storage“ werden dabei Kernfunktionen für Speichervirtualisierung und Storage-Pooling im gesamten Unternehmen einschließlich Server-Attached-, Netzwerk- und Cloud-Storage verglichen.

“Einheitliche Definitionen zu Software-definiertem Speicher fehlen in der Industrie. Diese Uneindeutigkeit führt dazu, dass eine große Zahl an Software-Produkten mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen und Wertigkeit zusammengeführt wird“, sagt Jim Miller, Senior Analyst bei Enterprise Management Associates. „DataCore hat für uns das stärkste Produkt, da es dem Optimum von Software-Defined Storage am nächsten kommt: DataCore abstrahiert Speicher unabhängig davon, wo er sich befindet, und bietet die größte Anzahl von Storage-Services unabhängig von der Hardware. Deshalb weist der Report DataCore als den Anbieter mit dem stärksten Produkt bei Software-Defined Storage aus.

DataCore zur besten Enterprise Lösung im Bereich Software Defined Storage gekürt

“DataCore SANsymphony-V arbeitet infrastrukturweit mit allen Speichertypen (Flash, Festplatte, Cloud), um Performance und Speicherbereitstellung zu optimieren und zu automatisieren. Es integriert dabei existierenden Netzwerkspeicher und hyper-konvergente virtuelle SANs ebenso wie lokale Server- oder Flash-Ressourcen. Zu DataCores leistungsstarken Storage-Services gehören darüber hinaus Caching, universelle Deduplizierung, Komprimierung, Random Write Acceleration, synchrone Spiegelung, “Zero-Touch”-Wiederherstellung, Thin Provisioning, Quality of Service (QoS), Auto-Tiering, Replikation, Performance-Überwachung, kontinuierliche Datensicherung und Datenmigration.

DataCore zur besten Enterprise Lösung im Bereich Software Defined Storage gekürtDie Studie weist  DataCore zudem damit als „Value Leader“ in seiner Kategorie aus: „DataCore liefert eine der kosteneffektivsten SDS-Lösungen in diesem Report. Anwender können Lizenzen zu einem Bruchteil der Kosten konkurrierender Lösungen erwerben.“

DataCores Anerkennung innerhalb der Branche wächst zunehmend. Jüngst wurden zudem weltweite Partnerschaften für hyper-konvergente Lösungen auf Basis der SANsymphony-V geschlossen, unter anderem mit Huawei, Cisco, Fujitsu und Dell.

Über EMA
Enterprise Management Associates (EMA), eines der führenden Analysten- und Beratungsunternehmen, wurde 1996 gegründet. EMA hat sich zum Ziel gesetzt, “über den Tellerrand“ zu blicken und tiefe Einblicke über das gesamte Spektrum von IT und Datenmanagement-Technologien zu gewinnen. Mehr auf www.enterprisemanagement.com.

Get a Live Demo of SANsymphony

Talk with a solution advisor about how DataCore Software-Defined Storage can make your storage infrastructure modern, performant, and flexible.

Live Demo anfordern