Storage for Media Management,Digital Video Delivery & Archive

Meet the Demands of Digital Video Workloads with SwarmSoftware-Defined Object Storage

Medien- und Unterhaltungsunternehmen verwalten enorme Mengen an Inhalten. Dabei müssen sie permanent die effiziente und preiswerte Speicherung für Videoerstellung, Produktion, Bereitstellung und Archivierung gewährleisten. Der Speicher steht im Mittelpunkt jeder Phase und ist ausschlaggebend dafür, wie Inhalte genutzt und angesehen werden.

DataCore Swarm ist eine massiv skalierbare Objektspeicherplattform, die die Herausforderungen löst, die mit der Speicherung und dem Schutz schnell wachsender digitaler Assets verbunden sind, und gleichzeitig dafür sorgt, dass sie online und zugänglich sind. Swarm optimiert die Speicherung und den Abruf digitaler Assets in jeder Lebensphase – von der Produktion über die Bereitstellung bis zur langfristigen Aufbewahrung. Medien- und Unterhaltungsunternehmen wie Studios, Produktionsfirmen, Sender und Serviceprovider können alles speichern, was sie brauchen, die Integrität der Medien sicherstellen und ihre Assets online zugänglich machen, sodass diese wiederverwendet werden können und profitabel sind.

Warum Medien- und Unterhaltungsorganisationen auf DataCore Swarm schwören

  • Dafür sorgen, dass Medieninhalte online, durchsuchbar und zugänglich sind
  • Videos direkt aus dem Archiv streamen
  • Kosten senken und gemeinsam genutzten Speicher optimieren
  • On-Demand-Zugriff und Archivschutz für Unternehmen erhalten
  • Leichter zugänglich und einfacher zu verwalten als Bänder
  • Kosteneffizienter als Cloudspeicher für große Medienbibliotheken und Archive

Swarm wird als reine Software oder als All-in-One-Appliance angeboten und umfasst integriertes Streaming, Content Management, partielle Dateiwiederherstellung, Suche, Deployment an mehreren Standorten und native Datensicherung.

„Wir haben uns für Swarm entschieden, weil dies die flexibelste Plattform für uns ist, die gute Lizenzmodelle pro Terabyte umfasst. Wir haben mit 100 TB begonnen und sind mittlerweile bei über 1,25 PB auf 200 Servern von verschiedenen Hardwareherstellern angelangt. Swarm spielt eine große Rolle bei dem hochwertigen Service, zu dem NEP sich verpflichtet hat.”

Gerbrand de Ridder, Head of R&D und Lead System Architect NEP The Netherlands

Aktives Archiv und Zusammenarbeit über mehrere Standorte hinweg

active archive and multi-site collaborationIhre digitalen Assets müssen für die kontinuierliche Verwendung und Zusammenarbeit verfügbar bleiben. Swarm stellt sicher, dass Dateien, die über S3, HTTP, NFS oder SMB geschrieben wurden, zugänglich, bearbeitungsfähig und sofort abrufbar sind. Synchrone Replikation über LAN und asynchrone Replikation über WAN bieten die Fähigkeit, Inhalte automatisch an verschiedene Swarm-Cluster zu verschieben. Sie können außerdem Feeds zu jedem S3-fähigen Dienst (S3 Glacier, Wasabi usw.) einrichten, um ohne Aufwand einen sofortigen Standort für die Notfallwiederherstellung zu haben.

Das Objektspeicherarchiv von Swarm ist eine preiswerte Speicherebene, in die Sie Materialien und Videos verschieben können, die zurzeit nicht in Produktion sind, um teuren Tier-1-Speicher (SAN oder NAS) freizusetzen. Es gibt viele Content-Management-Optionen in Swarm, über die Inhalte sofort zugänglich und mit minimalem Administrationsaufwand hochverfügbar sind.

Video Streaming and Video on Demand Workflow

Swarm unterstützt Video-Streaming und Video-on-Demand (VOD)-Workflows

Ursprungsspeicher und OTT

origin storage and ott enablementSwarm ist nativ über HTTP zugänglich und eignet sich ideal für die Ursprungsspeicherung von Inhalten sowie die Bereitstellung von Long-Tail-Inhalten und Over-the-Top-Diensten (OTT). Swarm liefert einen massiven Durchsatz mit einer branchenführenden Kapazitätsnutzung von 95 % und einer Gehäuseschachtnutzung von 100 %. Paralleles Hochladen großer Dateien und Lesen von Bereichen sorgen dafür, dass Sie Assets schnell speichern können, während Nutzer ohne Verzögerung jeden Frame in einem Video ansehen können.

Einfaches Video-Clipping und Streaming

simplified video clipping and streamingGroße Video- und Projektdateien sind häufig auf Bändern gespeichert, deren manuelle Wiederherstellung und Striping auf vielen Bändern die Zeit bis zum letzten Byte (TTLB) der angeforderten Daten verzögert. Die partielle Dateiwiederherstellung (PFR) in Swarm beschleunigt durch Clipping großer Videodateien den Durchsatz eines bestimmten Videoausschnitts (oder Highlights) direkt aus dem Archiv-Layer, um diesen Teil bearbeiten, ansehen oder streamen zu können. Über die API wird CODEC für die Integration in Asset-Management-Lösungen unterstützt; MP4-basiertes Clipping steht direkt über die Swarm Content-Management-Schnittstelle zur Verfügung. So können Medien- und Unterhaltungsunternehmen die TTLB beim Wiederherstellen, Teilen und Streamen archivierter Videos effektiv verkürzen.

Partielle Dateiwiederherstellung digitaler Videos für Medienmanagement

Partielle Dateiwiederherstellung für Clipping, Sharing und Streaming von Videos aus dem Archiv

Optimierter gemeinsamer Produktionsspeicher

optimized production shared storageIm Zentrum der meisten Bearbeitungsabläufe stehen Network Attached Storage (NAS)-Geräte, die im Hinblick auf die Performance zwar notwendig sind, deren Skalierung, Verwaltung und Schutz allerdings schwierig und teuer sind. Im Zusammenspiel mit der optionalen Software DataCore FileFly optimiert Swarm vorhandene Workflows und Anwendungen in Ihrem gemeinsamen Speicher, indem es Daten nahtlos von Ihrem Windows Storage Server, NetApp Filer, Dell EMC Isilon oder Speicher eines Drittanbieters in den Swarm Objektspeicher verschiebt. Das Ergebnis: massive Skalierbarkeit und sicherer Zugang. Dazu müssen weder Anwendungen oder Prozesse noch das Benutzerverhalten geändert werden. Erweitern Sie den Wert Ihrer NAS-Geräte bei gleichzeitiger Optimierung der Kapazitätsnutzung.

Backend Digital Asset Management

backend digital asset managementDurch native Integration und S3-API-Unterstützung kann Swarm als Speicherziel für eine Reihe von Digital Asset Management (DAM)- und Media Asset Management (MAM)-Lösungen verwendet werden und bietet eine einfache Boot-from-Bare-Metal-Installation und kontinuierlichen Schutz für Ihre Asset-Management-Infrastruktur. Nutzen Sie integrierte Feeds (Content-Distribution), um Daten für die Notfallwiederherstellung an einem anderen Standort zu speichern, oder nutzen Sie die in Swarm enthaltenen Compliance-Funktionen wie WORM, Legal Hold und Integrity Seals, um strikte Schutzrichtlinien zu erfüllen. Ihre digitalen Assets sind dauerhaft sicher und sofort abrufbar.

Erste Schritte mit Swarm, Software-Defined Objektspeicher