Datenschutz für Objektspeicher

Flexibler Inhaltsschutz durch Elastic Content Protection mit Replikation und Erasure Coding

Angesichts der zunehmenden Datenflut in Unternehmen war der Datenschutz noch nie so wichtig wie heute. Neben der Speicherung und dem Datenzugriff auf einer skalierbaren Objektspeicherplattform bietet DataCore Swarm auch integrierte Datensicherungsfunktionen zur Verbesserung der Ausfallsicherheit und Datenbeständigkeit.

Elastic Content Protection von Swarm kombiniert die automatische Verwaltung von Replikation und Erasure Coding mit kontinuierlichen Integritätsprüfungen und schneller Wiederherstellung. Über den innovativen verteilten Algorithmus von Swarm werden alle Server an der Wiederherstellung verloren gegangener Daten beteiligt. Je mehr der Cluster wächst, umso schneller wird die Wiederherstellung.

Replikation

Kopienbasierter Schutz

Die einfachste Form zur Sicherung der Datenredundanz ist die Replikation. Dabei werden vollständige Kopien eines Inhaltsfragments erstellt und auf verschiedenen Servern oder Subclustern abgelegt. Da bei der Replikation Daten zusammenhängend gespeichert werden, erfolgt die Bereitstellung des Inhalts nach Erkennung des ersten Bits schnell und effizient, ohne dass eine „Rehydrierung“ erforderlich ist.

Die Replikation kann so einfach oder komplex wie nötig sein, das heißt, Sie können einen dezentralen Disaster-Recovery-Cluster oder sogar eine Replikation in beliebiger Zahl für die Zusammenarbeit und Datenlokalisierung erstellen. Da die Daten auf Domänenbasis repliziert werden, können Sie die zu replizierenden Daten und den Replikationsort beliebig wählen. Swarm unterstützt sowohl synchrone als auch asynchrone Replikation.

Eine oder mehrere zusätzliche Kopien eines Originalobjekts werden erstellt und gespeichert, die dann bei einem möglichen Verlust des Originals zur Verfügung stehen. Selbst bei einem katastrophalen Festplattenausfall wird der gesamte Swarm-Cluster an der aktiven Wiederherstellung beteiligt und kehrt innerhalb relativ kurzer Zeit zur vollständigen Replikation zurück. Durch die schnelle Wiederherstellung verkürzt Swarm das Zeitfenster, in dem der Cluster durch einen weiteren Festplattenausfall beeinträchtigt werden könnte. Wenn Sie drei Replikate für ein Objekt wählen, gewährleisten die beiden verbleibenden Replikate effektiv, dass sehr schnell ein drittes Replikat hergestellt wird.

replication for object storage

Erasure Coding

Paritätsbasierter Schutz

Erasure Coding zeichnet sich durch Datensicherung bei geringerer Standfläche aus und eignet sich ideal für mittelgroße Dateien und große Content-Speicher. Erasure Coding in Swarm unterteilt Dateien in viele Datensegmente und berechnet dann Paritätssegmente. Dies führt zu einer Gesamtzahl von Segmenten, die weniger Kapazität und Ressourcen binden als eine zusätzliche Kopie.

Die Dateien werden in mehrere Datensegmente (K) und zusätzliche Paritätssegmente (P) unterteilt, die auf dem Inhalt der Datensegmente basieren. Dies führt zu einer Gesamtzahl (M) an Segmenten (K + P = M), die auf M verschiedene Swarm-Server oder Subcluster verteilt werden.

Erasure Coding ist mit RAID auf Objektebene vergleichbar. Wenn eine beliebige Anzahl von Festplatten ausfällt, arbeiten alle Server in Swarm parallel daran, die Situation so schnell wie möglich zu bereinigen, sodass die Daten wieder vollständig geschützt sind. Dabei können Daten- und Paritätssegmente auf mehreren Festplatten verteilt sein. Der Cluster kann so konfiguriert werden, dass er beliebige Anforderungen an die Verfügbarkeit erfüllt.

Außerdem beobachtet Swarm den Zustand der Festplatten im Hinblick auf mögliche Probleme und stellt sicher, dass Daten vorausschauend kopiert und geschützt werden. Bei diesem Prozess werden potenzielle Probleme erkannt, bevor eine Festplatte ausfällt.

erasure coding for object storage

Optimierung für Beständigkeit oder Zugriff

Die kombinierten Swarm-Mechanismen für Datenresilienz und -wiederherstellung vereinfachen die Datensicherung und gewährleisten die Verfügbarkeit. Diese Abläufe funktionieren automatisch mit minimaler Konfiguration oder manueller Intervention.

Erasure Coding spart Speicherplatz und erhöht die Haltbarkeit der Daten, während Replikation den Zugriff beschleunigt. Wählen Sie die Schutzmethode, die genau auf Ihr Unternehmen, Ihre Aufbewahrungsrichtlinien und Ihre Service Level Agreements abgestimmt ist. Legen Sie Schutzrichtlinien pro Objekt fest und speichern Sie replizierte und Erasure-codierte Objekte auf denselben Servern, um eine optimale Hardwarenutzung zu gewährleisten. Wechseln Sie die Schutzmethoden je nach Alter, Größe, Ort oder Typ automatisch.

Data Resilience Webcast Thumb

Data Resilience and Recovery with Object Storage

WATCH WEBINAR

Protecting Data Whitepaper Thumb

Protecting Data in the Cloud Age with Swarm

READ WHITE PAPER

Erfüllen Sie alle Compliancevorschriften

Swarm bietet zusätzliche Inhaltsschutzfunktionen, die gesetzliche Vorschriften zur Aufbewahrung von Inhalten auf nichtlöschbaren, nichtüberschreibbaren Medien erfüllen. In Swarm können Sie mit Legal Hold einen Snapshot eines bestimmten Dateiensatzes zu einem bestimmten Zeitpunkt erstellen. Die so gespeicherten Dateien sind unveränderbar, unabhängig davon, was mit der ursprünglichen Datei oder dem Cluster geschieht. Dank der patentierten Technologie können Sie gerichtsfest beweisen, dass Inhalte nicht verändert oder manipuliert wurden. Integrity Seals basieren ausschließlich auf den Inhalten und können aktualisiert werden, wenn Hash-Algorithmen durch neuere ersetzt werden.

Erste Schritte mit Swarm, Software-Defined Objektspeicher