Symbol „Continuous Data Protection Feature Hero“

Continuous Data Protection

Der „Knopf“ zum Rückgängigmachen ungewollter Datenänderungen
Verfügbare Lizenzen

Was ist Continuous Data Protection?

What is Continuous Data Protection (CDP)Continuous Data Protection (CDP) is a backup and recovery technique that replicates and time stamps every incremental change to critical dataset. In the event of data corruption from logic errors, user mistakes or malware, one can roll back to the specific point in time before the undesired update occurred. Operations may then be resumed as if the problem never happened.

DataCore SANsymphony Software-Defined Storage nutzt die integrierte CDP-Funktionalität, um jede Aktualisierung eines Datenträgers an einem separaten Ort zu speichern und mit einem Zeitstempel zu versehen. Im Gegensatz zu periodischen Momentaufnahmen läuft die Software vollautomatisch und kontinuierlich in Echtzeit. CDP ergänzt Ihre Backup-Lösung, ohne sie zu ersetzen.

CDP-Funktions-Highlights

  • Schützen Sie Ihre Systeme vor Schäden durch Ransomware, Malware und fehlerhafte Daten
  • Rollback zur Datenträgerwiederherstellung an einen beliebigen Zeitpunkt der letzten 14 Tage
  • Erstellung fehlerfreier Wiederherstellungspunkte
  • Protokolliert und versieht alle Schreibvorgänge auf den ausgewählten virtuellen Festplatten mit Zeitstempeln
  • Arbeitet unabhängig von Betriebssystem und Anwendungen
  • Stilllegen oder Unterbrechen von Anwendungen nicht erforderlich
  • Keine Host-Agenten erforderlich
  • Einfach gehaltene Aktivierung des Schutzes und Erstellung der Rollback-Datenträger

So funktioniert Continuous Data Protection

CDP zeichnet alle Schreibzugriffe (jede Veränderung) auf einem geschützten Datenträger mit Zeitstempel auf. Mit Continuous Data Protection kann ein Rollback-Datenträger erstellt werden, der eine beliebige Momentaufnahme kurz vor dem unerwünschten Ereignis darstellt. Der Rollback-Datenträger wird dann dem ursprünglichen oder einem anderen Anwendungsserver zugeordnet.

For example, consider a virus causing damage to your data at 2:41:36 PM: just return to the status at 2:41:35 PM with a rollback volume and serve it back to the original application server. As another example, consider a user deleting a file at 3:15 PM: let the administrator roll back to a point in time before it was deleted and restore the file from that copy.

Ähnlich wie bei Snapshot-Anfragen können periodische CDP-Rollback-Datenträger an fehlerfreien Zeitpunkten erstellt werden, indem jedes Mal, wenn eine Anwendung stillgelegt und die Caches vollständig auf den Speicher übertragen wurden, ein Call an ein PowerShell-Commandlet geskriptet wird.

So funktioniert Continuous Data Protection
Wenn Daten auf den geschützten Produktionsdatenträger geschrieben werden, wird dem designierten CDP-Pufferpool eine Kopie jedes Schreibvorgangs hinzugefügt. Ein Rollback-Datenträger kann auf Grundlage der Daten im CDP-Pufferpool zu einem bestimmten Zeitpunkt erstellt werden.
RPO RTO RTA diagram
The figure above highlights the differences in RPO and RTO values between storage backup, snapshot, and CDP with SANsymphony

CDP Ensures Lower RPO Than Traditional Backup and Snapshots

Because traditional backup is done on a daily basis and snapshots are taken every few hours, the recovery point objective (RPO) with these operations is much higher than CDP. Since CDP can restore the data in the affected volume to just right before the event of disruption, RPO for CDP is close to zero. Recovery time objective (RTO) values are also lower for CDP when compared to storage backup and snapshots.

Der beste Start für ein Software-defined Data Center der nächsten Generation